Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: SEK findet Waffen und Flüssigkeiten bei Zwangsräumung

Bei Zwangsräumung in Mainz  

Spezialkräfte finden Waffen und Flüssigkeiten in Wohnhaus

08.07.2021, 17:28 Uhr | dpa

Mainz: SEK findet Waffen und Flüssigkeiten bei Zwangsräumung. Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf (Symbolbild): In Mainz sind bei einem Mann Waffen gefunden worden. (Quelle: dpa/Gabbert)

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf (Symbolbild): In Mainz sind bei einem Mann Waffen gefunden worden. (Quelle: Gabbert/dpa)

Eigentlich sollte nur ein Mann aus seinem Wohnhaus gebracht werden – doch am Ende fand die Polizei bei einer Zwangsräumung so viele gefährliche Gegenstände, dass auch die Nachbarn kurzfristig ihre Häuser verlassen mussten.

Bei einer Zwangsräumung in Mainz hat die Polizei Schusswaffen und andere gefährliche Gegenstände gefunden. Dabei drangen Spezialkräfte am Donnerstag im Stadtteil Ebersheim in ein Wohnaus ein.

"Der 46-jährige Bewohner war in der Vergangenheit bereits vermehrt polizeilich aufgefallen, und es bestanden Hinweise auf den Besitz von Waffen", sagte ein Sprecher der Polizei. Nachdem der Mann auf Klingeln und Anrufe nicht reagiert habe, hätten sich die Spezialkräfte Zutritt verschafft.

Da im Haus zusätzlich noch diverse, zunächst nicht definierbare, Flüssigkeiten aufgefunden werden konnten, seien sechs angrenzende Häuser kurzfristig geräumt und Spezialkräfte des Landeskriminalamts und die Berufsfeuerwehr hinzugezogen worden. "Mehrere Waffen und Behälter mit Flüssigkeiten wurden sichergestellt und werden derzeit noch untersucht", erklärte die Polizei ohne weitere Details zu nennen. Der 46-jährige befinde sich auf Grund seines Allgemeinzustands in medizinischer Behandlung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: