Sie sind hier: Home > Regional >

73-Jährige mit Rollator von Bus erfasst: Schwer verletzt

Mönchengladbach  

73-Jährige mit Rollator von Bus erfasst: Schwer verletzt

23.12.2020, 17:39 Uhr | dpa

73-Jährige mit Rollator von Bus erfasst: Schwer verletzt. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine 73-Jährige Frau ist am Mittwoch an einer Bushaltestelle in Mönchengladbach von einem anfahrenden Bus erfasst, ein Stück mitgeschleift und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte die Frau zunächst vergeblich versucht, hinten einzusteigen. Dann sei sie zum vorderen Buseingang gegangen und habe dort an die Tür geklopft. Der Bus sei in diesem Moment angefahren und habe die Frau erfasst. Sie sei gestürzt, und der Bus sei ihr über die Füße gefahren. Fahrgäste machten den Busfahrer laut Polizei auf den Unfall aufmerksam. Er sagte den Beamten, weder vom Klopfen der Frau noch von dem Unfall etwas bemerkt zu haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: