Sie sind hier: Home > Regional >

Heiligabend-Gottesdienst im Strandkorb

Mönchengladbach  

Heiligabend-Gottesdienst im Strandkorb

24.12.2020, 16:57 Uhr | dpa

Heiligabend-Gottesdienst im Strandkorb. Ein Kreuz ist auf einer Kirchturmspitze zu sehen

Ein Kreuz ist auf einer Kirchturmspitze zu sehen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein ungewöhnlicher Heiligabend-Gottesdienst hat am Donnerstag in Mönchengladbach stattgefunden: Etwa 250 Besucher nahmen dort an einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst im Strandkorb teil. Das besondere Angebot war bereits seit längerem ausverkauft, wie die Veranstalter berichteten. Allerdings kamen dann letztlich nicht alle 500 Interessenten, die sich einen Platz reserviert hatten. Der Gottesdienst wurde von Superintendent Dietrich Denker gemeinsam mit dem katholischen Pfarrer Klaus Hurtz zelebriert. "Das ist eine wunderbare Möglichkeit, kreativ auf die Herausforderungen der Corona-Zeit zu reagiere", sagte Hurtz.

Ein Strandkorb stand jeweils zwei in einem Haushalt lebenden Besuchern zur Verfügung, wobei die Strandkörbe in separaten Inseln angeordnet waren. Die Zugänge zu den Inseln waren getrennt, um sicherzustellen, dass sich die Besucher nicht begegneten.

Die Heiligabend-Gottesdienste im Kölner Dom waren schon Stunden nach der Freigabe der Plätze ausgebucht gewesen. Es ging dabei um jeweils 250 Plätze für eine Andacht um 16.00 Uhr und Messen um 18.00 Uhr, 20.00 Uhr und 22.00 Uhr sowie das Pontifikalamt um Mitternacht. Die Plätze waren kostenlos, mussten aber aufgrund der Corona-Bestimmungen vorab reserviert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: