Sie sind hier: Home > Regional >

Frankfurts Hinteregger droht weiter auszufallen

Mönchengladbach  

Frankfurts Hinteregger droht weiter auszufallen

17.04.2021, 18:58 Uhr | dpa

Frankfurts Hinteregger droht weiter auszufallen. Eintracht Frankfurts Hinteregger

Frankfurts Martin Hinteregger spielt einen Ball. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eintracht Frankfurts Abwehrspieler Martin Hinteregger droht auch in der kommenden Woche noch auszufallen. "Ob es bis Dienstag gegen Augsburg oder gegen Leverkusen am Samstag reicht, weiß ich noch nicht. Das wird ein Wettlauf mit der Zeit", sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter nach dem 0:4 (0:1) am Samstag bei Borussia Mönchengladbach.

Hinteregger war nach rund vierwöchiger Verletzungspause am vergangenen Dienstag ins Training zurückgekehrt, stand in Mönchengladbach aber noch nicht wieder im Kader. "Hinteregger war nicht hundertprozentig fit", sagte Hütter dazu. Der österreichische Nationalspieler stand am 6. März gegen den VfB Stuttgart letztmals auf dem Platz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal