Sie sind hier: Home > Regional >

Eberl vermutet Transfer-Probleme

Mönchengladbach  

Eberl vermutet Transfer-Probleme

14.05.2021, 12:55 Uhr | dpa

Eberl vermutet Transfer-Probleme. Max Eberl

Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Borussia Mönchengladbach wird auf dem Transfermarkt für die kommende Saison keine großen Sprünge machen können. "Wir haben ja schon einen Kader gebaut und es wird definitiv nicht möglich sein, noch zwei oder drei Spieler zu verpflichten", sagte Max Eberl am Freitag. Gladbachs Sportdirektor geht davon aus, dass sich der Transfermarkt in diesem Sommer sehr verändert. "Die Probleme liegen auf dem Tisch, es gibt zudem weniger Geld aus dem TV-Vertrag. Da kommt jetzt geballt etwas auf uns zu", sagte der 47-Jährige.

Der Kreis der Mannschaften, die agieren können, sei sehr klein. "Da gehört wohl die Premier League am ehesten dazu. Sie wird den Markt ans Laufen bringen", befand Eberl. Grundsätzlich gelte daher: "Die Kader werden kleiner und Nachwuchsspieler werden wieder in den Fokus rücken", sagte Gladbachs Sportdirektor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: