Sie sind hier: Home > Regional >

Polizeiautos krachen zusammen: Fünf Verletzte

Mönchengladbach  

Polizeiautos krachen zusammen: Fünf Verletzte

03.06.2021, 06:21 Uhr | dpa

Polizeiautos krachen zusammen: Fünf Verletzte. Ein ziviles Fahrzeug steht nach einem Zusammenstoß auf der Straße

Ein ziviles Fahrzeug der Polizei Viersen steht nach einer Kollision mit einem Streifenwagen auf einer Straße. Foto: Daniel Grotjans/Einsatzreporter Niederrhein/dpa (Quelle: dpa)

Bei einer Einsatzfahrt sind in Viersen bei Mönchengladbach zwei Polizeiautos zusammengestoßen und fünf Beamte verletzt worden. Die im Auto sitzenden Polizistinnen und Polizisten im Alter von 21 bis 28 Jahren seien bis auf einen Schwerverletzten mit leichten Blessuren davongekommen, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte.

Bei den Fahrzeugen handele es sich um einen Streifenwagen der Polizei Mönchengladbach und ein ziviles Fahrzeug der Polizei Viersen. Sie waren einer Polizeisprecherin zufolge auf dem Weg zu einem eilenden Einsatz in einem Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Die beiden Fahrer hätten von ihrem Recht Gebrauch gemacht, sich über die geltenden Verkehrsregeln hinwegzusetzen. Aus Gründen der Neutralität führt das Polizeipräsidium Aachen die Ermittlungen zum Unfall.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: