Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalMünchen

Kater- statt Feierlaune: Oktoberfest 2022 ist "schwächste Wiesn seit Jahren"


Das schaut München auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Frust wegen "schwächster Wiesn seit Jahren"

Von t-online, cup, ads, jl

Aktualisiert am 22.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Zwei gelangweilte Gäste auf dem Oktoberfest 2022 (Archivbild): Ist heuer weniger los als auf den vorherigen Oktoberfesten?
Zwei gelangweilte Gäste auf dem Oktoberfest 2022 (Archivbild): Ist heuer weniger los als auf den vorherigen Oktoberfesten? (Quelle: Sven Simon/imago-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach zwei Jahren Corona-Pause standen die Zeichen bei Wiesn-Fans eigentlich auf Feierlaune – vor Ort sieht das aber offenbar ganz anders aus.

Wegen Corona hatte das Oktoberfest zweimal nicht stattfinden können, einige hatten nach der langen Auszeit schon größere Eskalationen befürchtet – doch bislang ist eher das Gegenteil der Fall. Kellner und Anwohner berichten von einer bisher ruhigen Wiesn, vielleicht ist es sogar zu ruhig: "Ich könnte jetzt auch heimfahren", sagte etwa ein Kellner zu "Focus Online".

Am Samstag, dem 17. September, lief das Oktoberfest 2022 an. Er habe bis Dienstag jedoch erst etwa 80 Maß ausgeteilt – in Vorjahren seien es täglich bis zu 300 gewesen, berichtet der Kellner. So könne er mit seinem Verdienst auf dem Volksfest, für das er sich extra ein Hotelzimmer gemietet habe, bloß seine Fixkosten decken. Hoffnung machen ihm die nächsten Tage, wenn das Wetter nach kaltem und nassem Wiesn-Beginn besser werden soll.

  • Lesen Sie hier unseren Newsblog zum Oktoberfest

Gestützt werden die Aussagen von dem Münchner Twitter-Nutzer Jules, der sonst während des Oktoberfests auf dem Weg zur Arbeit betrunkene Menschenmassen in Tracht sehe. Außerdem höre er sonst "überlaute Musik und weiche Erbrochenem im Zickzack aus. Heute nichts davon." Deshalb erwarte er "die schwächste Wiesn seit vielen vielen Jahren".

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Ein t-online-Reporter auf dem Volksfest will diese Beobachtungen aber nicht bestätigen. Das Oktoberfest ist danach ähnlich gut besucht wie in den Vorjahren, auch in die Zelte hineinzukommen, sei weiter keine Selbstverständlichkeit. Größter Unterschied: Der berüchtigte "Kotzhügel", auf dem viele Betrunkene unfreiwillig landen, um ihren Rausch auszuschlafen, ist in diesem Jahr fast leer. Womöglich ändert sich aber auch das, wenn mit ausbleibendem Regen die Wiese an der Bavaria trockener wird.

Eine Einschätzung zu den Besucherzahlen könne die Stadt noch nicht abgeben, ließ die Pressestelle auf Anfrage von t-online mitteilen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Focus Online: "Wiesn-Kellner ernüchtert wegen geringem Andrang: 'Könnte jetzt auch heimfahren'"
  • Beobachtungen des t-online-Reporters vor Ort
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christof Paulus

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website