Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalMünchen

Münchens OB Reiter hat Corona: Infektion kurz nach Oktoberfest


Das schaut München auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Münchens Oberbürgermeister Reiter hat Corona

Von dpa, mtt

Aktualisiert am 05.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Reiter auf dem Oktoberfest: Der Oberbürgermeister klagt über Symptome.
Reiter auf dem Oktoberfest: Der Oberbürgermeister klagt über Symptome. (Quelle: STL/imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Inzidenz in München steigt seit dem Oktoberfest drastisch. Jetzt hat sich auch Oberbürgermeister Reiter mit Corona infiziert.

Zwei Wiesn-Wochen lang hat Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) durchgehalten – nun hat ihn offenbar auch das Coronavirus erwischt. Reiter könne wegen eines positiven Schnelltests am Mittwoch nicht an der Vollversammlung des Stadtrats teilnehmen, berichtete die Stadt München. Er habe grippeähnliche Symptome, könne aber von zu Hause aus arbeiten.

Damit dürfte es dem 64-Jährigen wie vielen anderen Münchnern gehen. Seit vergangener Woche war ein starker Anstieg der Infektionszahlen in München beobachtet worden. Experten sehen einen Zusammenhang zum Oktoberfest, das am Montag endete.

Reiter war mehrfach auf dem Münchner Oktoberfest

Wo sich Reiter angesteckt haben könnte, ist unklar. Sicher ist aber, dass er auch nach dem von ihm eröffneten Oktoberfest mehrfach auf der Wiesn war, um eine Menge offizieller Termine zu absolvieren. Einen Tag nach der Eröffnung nahm er am Trachten- und Schützenzug teil, besuchte danach die Ochsenbraterei. Am 20. September war er im Hacker Festzelt, am 25. September beim Wiesnwirte-Platzkonzert und am 30. September in der Käfer-Wiesn-Schänke zur Ehrung des Oktoberfest-Gentlemans des Jahres.

Sollte sich die Infektion bei Reiter bestätigen, wäre es für den 64-Jährigen die zweite Corona-Erkrankung innerhalb weniger Monate. Erst im Februar war Reiter positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Zumindest zu Beginn hatte er nach eigenem Bekunden damals jedoch keine nennenswerten Symptome.

Kliniken füllen sich mit Corona-Patienten

Die Inzidenz in München liegt derzeit nur knapp unter der Tausender-Marke. Laut RKI haben sich in der Stadt innerhalb der vergangenen sieben Tage 3.230 Menschen mit Corona infiziert.

Auch die Bettenbelegung mit Covid-Patienten auf Münchner Intensivstationen ist stark gestiegen. Dienstag meldete die bayerische Landeshauptstadt 39 belegte Intensivbetten – 15 mehr als vor einer Woche.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche
  • experience.arcgis.com: Covid-19-Dashboard des Robert-Koch-Instituts
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Janina Singer
CoronavirusInzidenzSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website