t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

München: Verdächtiger soll Freund im Streit erstochen haben


Blutüberströmt in Park
Junger Mann tot in München gefunden – Verdächtiger festgenommen

Von dpa
31.10.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 170406034Vergrößern des BildesPolizeiauto mit Blaulicht im Einsatz (Symbolbild): Noch in der Fundnacht hatten Polizisten die Umgebung um den Fundort durchkämmt. (Quelle: IMAGO/Alexander Pohl)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Verdacht auf Totschlag: Nachdem ein erstochener 25-Jähriger am Wochenende in einem Park gefunden wurde, gibt es nun einen Verdächtigen.

Ein Passant hatte in der Nähe einer Wohnanlage in München-Neuperlach eine "blutüberströmte" Leiche gefunden. Jetzt hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Nach einem Streit soll der 22-Jährige den 25-Jährigen mit mehreren Stichen getötet haben, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Demnach waren die beiden Männer Teil einer Gruppe, die am Samstag in einem Park Tischtennis spielten.

Ermittler finden Waffen bei Festgenommenem

Dort sei es am Abend zu einem Streit gekommen, der eskaliert sei. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Totschlags.

Den Verdächtigen nahmen Spezialkräfte der Polizei nach Angaben eines Sprechers am Sonntagabend in dessen Wohnung fest. Dort fanden die Ermittler zudem einen Schlagring, einen Elektroschocker sowie ein Messer, bei dem es sich dem Sprecher zufolge um die Tatwaffe handeln könnte.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website