Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Studenten in München fotografieren sich nackt am Bahnhof mit einer Papieraxt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHier kostet der Liter Bier schon 13,50 EuroSymbolbild für einen TextWarnung vor Glätte im SüdenSymbolbild für einen TextStar-Anwalt will Schuhbeck rettenSymbolbild für einen TextMoshammer-Mörder spricht über seine TatSymbolbild für einen TextMünchen bekommt Diesel-Verbot ohne VerbotSymbolbild für einen TextElfjähriger darf nicht mehr Schulbus fahrenSymbolbild für einen TextTeures Bier: Brauer erwarten AufschreiSymbolbild für einen TextToter Millionärssohn: Daher kam das VermögenSymbolbild für einen TextDann kann man es auch lassenSymbolbild für einen TextCSU-Politiker räkelt sich in Badewanne

Studenten machen Nacktfotos mit Papieraxt

Von dpa
Aktualisiert am 28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Münchner Güterbahnhof (Archivbild): Weil zwei Studenten sich nackt dort fotografierten, rückte die Polizei an.
Der Münchner Güterbahnhof (Archivbild): Weil zwei Studenten sich nackt dort fotografierten, rückte die Polizei an. (Quelle: Wolfgang Maria Weber / Imago Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für die einen Kunst, für die anderen eine Ordnungswidrigkeit: Am Münchner Rangierbahnhof wurden Aktfotos nun zum Fall für die Polizei.

Wegen eines skurrilen Kunstprojekts und splitternackt haben zwei Studenten am Münchner Rangierbahnhof Ärger mit der Polizei bekommen. Die beiden jungen Männer posierten ohne Kleidung und mit einer Papier-Streitaxt vor Güterwaggons für Fotoaufnahmen, teilte die Bundespolizeiinspektion München am Montag mit.

Zwei Beamte waren bei einem Rundgang am Sonntag auf die Studenten gestoßen. Auf die beiden Fotokünstler könnte eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit zukommen, hieß es. Eine Straftat lag laut Bundespolizei nicht vor. Auch habe kein Zug wegen der ungewöhnlichen Kunstaktion abbremsen müssen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Boateng-Revision nun vor Oberstem Landesgericht
Von Olaf Kern
Von Christof Paulus
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website