t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalMünchen

Schneechaos München Hauptbahnhof: Polizei muss überfüllte Fernzüge räumen


"Angespannte Situation"
Bahn-Winterchaos: Polizei räumt zwei überfüllte ICE

Von dpa
04.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Wintereinbruch in SüddeutschlandVergrößern des BildesEin ICE steht nach starkem Schneefall am Hauptbahnhof. (Quelle: Matthias Schrader/AP/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Fernzüge in München können nicht abfahren, weil sie zu voll sind: Erst als die Polizei kommt, entspannt sich die Situation.

Nach den starken Schneefällen am Wochenende mussten Züge am Münchner Hauptbahnhof wegen Überfüllung geräumt werden. In zwei Fällen sei die Polizei zur Unterstützung gerufen worden, bestätigte eine Sprecherin der Bundespolizei am Montag. "Aufgrund der angespannten Situation waren auch Bundespolizisten vor Ort, um einzugreifen, sollte es zu Auseinandersetzungen kommen", sagte sie über die Vorfälle vom Sonntag.

Betroffen gewesen seien zwei ICE, die um die Mittagszeit aus München abfahren sollten. "Beide Züge konnten den Hauptbahnhof München aufgrund von Überfüllung nicht verlassen. Die Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit entschieden sich deshalb, Reisende aussteigen zu lassen", teilte die Bundespolizei mit.

"Unsere Kolleginnen und Kollegen waren vor Ort und unterstützten insbesondere in der Kommunikation und versuchten, den Reisenden die Notwendigkeit ihres Ausstieges zu verdeutlichen. Maßnahmen wurden durch die Bundespolizei nicht getroffen."

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website