t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

München: Blondierung missglückt – Gericht verurteilt Friseur zu Strafe


Verbrennungen und Verletzungen
Blondierung missglückt – Gericht verurteilt Friseur

Von afp
Aktualisiert am 26.02.2024Lesedauer: 1 Min.
imago 81732318Vergrößern des BildesHaare färben beim Friseur (Symbolbild): Für Friseure zählt das eigentlich zu einer Routineaufgabe – dennoch ging es darum in einem Prozess in München. (Quelle: Yvonne Fischer/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein Friseurbesuch endet vor einem Münchner Gericht. Der Streitpunkt: die Konzentration des Wasserstoffperoxids.

Nach einer schmerzhaften Blondierung hat das Amtsgericht München der Kundin eines Haarsalons 4.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen. Bereits kurz nach Auftragen des Blondierungsmittels habe sich bei der zuvor schwarzhaarigen Frau eine unangenehme Hitze am Hinterkopf und dort danach eine Beule entwickelt, wie aus dem am Montag veröffentlichten Gerichtsurteil hervorging. Ein Arzt stellte danach Verletzungen und Verbrennungen am Kopf fest. An einer Stelle würden dauerhaft keine Haare mehr nachwachsen.

Die Klägerin gab an, dass das Haarstudio ein zehn- bis zwölfprozentiges Wasserstoffperoxid für die Färbung benutzt habe. Dagegen erklärte der Frisör, ein nur viereinhalbprozentiges Oxidant genommen zu haben. Bei zehn bis zwölf Prozent wäre es demnach zu sofort sichtbaren Verbrennungen am Kopf gekommen.

Das Gericht folgte auf Grundlage der Expertise eines Gutachters des Friseurhandwerks der Darstellung der Klägerin. Eine Verletzung wie im vorliegenden Fall sei bei einem Wasserstoffperoxidgehalt von viereinhalb Prozent nahezu auszuschließen, ab einem Gehalt von mehr als neun Prozent könnten hingegen Hautveränderungen auftreten.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website