Sie sind hier: Home > Regional > München >

Coronavirus in München: Bayern-Basketballer spenden für Tafel

Hilfe in der Corona-Krise  

Bayern-Basketballer spenden für die Münchner Tafel

26.03.2020, 17:28 Uhr | dpa

Coronavirus in München: Bayern-Basketballer spenden für Tafel. Ehrenamtliche Helfer der Münchner Tafel verteilen Lebensmittel an die Kunden: Jetzt unterstützen auch die Basketballer des FC Bayern die Einrichtung. (Quelle: dpa/Sven Hoppe/Archiv)

Ehrenamtliche Helfer der Münchner Tafel verteilen Lebensmittel an die Kunden: Jetzt unterstützen auch die Basketballer des FC Bayern die Einrichtung. (Quelle: Sven Hoppe/Archiv/dpa)

Die Münchner Tafel hat von den Basketballern des FC Bayern eine Spende von mehreren Tausend Euro erhalten. Zwei Spieler halfen außerdem bei der Essensausgabe.

Die Basketballer des FC Bayern haben der "Münchner Tafel" 10.000 Euro gespendet. Wie der Bundesligist mitteilte, überreichte Vereinspräsident Herbert Hainer Vertretern der gemeinnützigen Organisation am Donnerstag einen entsprechenden Scheck.

Unter anderen halfen auch die Nationalspieler Danilo Barthel und Paul Zipser sowie Geschäftsführer Marko Pesic bei der Lebensmittelausgabe auf dem Gelände der Großmarkthalle mit.

"Der FC Bayern hat sich schon immer sozial engagiert. Und als ich gehört habe, dass unsere Basketballer zur Münchner Tafel gehen, habe ich spontan zugesagt, um mitzuhelfen", erklärte Hainer. "Denn dass sie gerade jetzt in der Corona-Krise ein Zeichen setzen, um durch unsere privilegierte Stellung Menschen zu helfen, ist toll und sehr wichtig."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal