Sie sind hier: Home > Regional > München >

TSV 1860 München: Alt-OB Christian Ude über seine Liebe zum Klub

Kein FCB-Fan  

Christian Ude über seine Liebe zu den 1860ern

12.08.2020, 18:39 Uhr | dpa

TSV 1860 München: Alt-OB Christian Ude über seine Liebe zum Klub. Christian Ude (SPD) (Quelle: dpa/Sven Hoppe/Archivbild)

Christian Ude (SPD): Für den FC Bayern konnte er sich nie begeistern. (Quelle: Sven Hoppe/Archivbild/dpa)

Altoberbürgermeister Christian Ude gesteht, an 1860 München nur Gefallen gefunden zu haben, weil es damals Trend war. Doch dann entfachte seine Liebe zum Klub doch noch.

Münchens Altoberbürgermeister Christian Ude (SPD) hat nur rein zufällig seine Zuneigung zum Fußballklub TSV 1860 München entdeckt. "Ich war nie ein richtiger Fußballfan. Ich war nur deshalb für 1860, weil das zu meiner Schulzeit eine Modewelle war", sagte der 72-Jährige im Interview der "Süddeutschen Zeitung". Zudem habe ihn der damalige Torwart Petar Radenkovic als Typ fasziniert. 

Mit der Lokalkonkurrenz, dem FC Bayern, konnte sich Ude dagegen weniger anfreunden. "Später hat sich die 1860-Liebe dadurch entwickelt, dass ich die Arroganz der Bayern schlecht vertragen habe. Ich war deren Opposition", erinnerte sich Ude. "Und als anständiger Sozialdemokrat hält man sowieso zu den Schwächeren. Und die Sechzger sind ja dann auch immer schwächer geworden."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal