Sie sind hier: Home > Regional > München >

Red Bull München und Verteidiger Bobby Sanguinetti trennen sich

München  

Red Bull München und Verteidiger Sanguinetti trennen sich

29.09.2020, 18:20 Uhr | dpa

Red Bull München und Verteidiger Bobby Sanguinetti trennen sich. Bobby Sanguinetti

Bobby Sanguinetti. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der EHC Red Bull München und Verteidiger Bobby Sanguinetti beenden ihre Zusammenarbeit in der Deutschen Eishockey Liga. Wie der dreimalige deutsche Meister mitteilte, wird der 32 Jahre alte Amerikaner aus privaten Gründen nicht mehr für die Münchner auflaufen. Sanguinetti wechselte im September 2019 in die bayerische Landeshauptstadt. In der vergangenen Saison absolvierte er für das Team von Trainer Don Jackson 37 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse und erzielte dabei vier Treffer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal