• Home
  • Regional
  • MĂĽnchen
  • Sport
  • FC Bayern: Diese Stars gehören zu Europas Topverdienern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNagelsmann liebt Bild-ReporterinSymbolbild für einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild für einen TextAntonia Rados verlässt RTLSymbolbild für einen TextOlympia: Hoeneß kritisiert DemokratienSymbolbild für einen TextEnergiekonzern braucht StaatshilfeSymbolbild für einen TextTaliban in Kabul angegriffenSymbolbild für einen TextR. Kelly mit Missbrauchsopfer verlobtSymbolbild für einen TextBayern lehnt Barça-Angebot abSymbolbild für ein VideoMassenschlägerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild für einen Text17-Jähriger vergewaltigt: Foto-FahndungSymbolbild für einen TextSylt-Pendler sauer: "Party und Halligalli"Symbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels stichelt fies gegen MatsSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Diese Bayern-Stars gehören zu Europas Topverdienern

Von fcb-inside-Redakteur Vjeko Keskic

24.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Die Gehälter der Bayern-Stars Joshua Kimmich, Robert Lewandowski und Thomas Müller (v.l.) gehören zu den höchsten im europäischen Fußball.
Die Gehälter der Bayern-Stars Joshua Kimmich, Robert Lewandowski und Thomas Müller (v.l.) gehören zu den höchsten im europäischen Fußball. (Quelle: Nordphoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Münchner zahlen die höchsten Gehälter in der Bundesliga. Doch wo liegen Lewandowski & Co. im europäischen Vergleich? An der Spitze der Geldrangliste steht jedenfalls nicht mehr Lionel Messi.

Während der FC Bayern rein sportlich betrachtet schon seit Jahrzehnten zur europäischen Spitzenklasse gehört, fällt es den Münchnern mittlerweile immer schwerer, finanziell bei den Investoren-geführten Klubs aus England, Spanien und Frankreich mitzuhalten. Dennoch lässt sich auch beim deutschen Rekordmeister sehr gutes Geld verdienen, wie nun bekannt wurde.

Dieser Artikel stammt von einem Autor des Newsportals fcbinside.de: Vjeko Keskic gründete 2019 die Seite von Bayern-Fans für Bayern-Fans. Der unabhängige Onlineauftritt berichtet täglich über das aktuelle Geschehen beim deutschen Rekordmeister.

Lange Zeit galt Lionel Messi als der bestbezahlte Fußballer der Welt. Der Argentinier hat diesen Status jedoch allem Anschein nach an seinen Teamkollegen Neymar verloren. Die französische Sportzeitung "L'Equipe" hat diese Woche enthüllt, wie viel die Stars in Europas Topligen verdienen und ein entsprechendes Gehaltsranking erstellt. Auch der FC Bayern ist in der Auflistung durchaus prominent vertreten.

Neymar ist der bestbezahlte FuĂźballer in Europa

Nach Informationen der "L'Equipe" ist der brasilianische Superstar Neymar mit einem Monatsgehalt von etwa 4 Millionen Euro (brutto) der bestbezahlte FuĂźballer in Europa und vermutlich auch des Planeten.

Mit Lionel Messi folgt direkt der nächste PSG-Star. Der Argentinier hat im vergangenen Sommer schweren Herzens seinen Jugendklub FC Barcelona verlassen und ist nach Paris gewechselt. Obwohl er sich mit 34 Jahren bereits im Spätherbst seiner Karriere befindet, kommt "La Pulga" mit 3,4 Millionen Euro pro Monat auf ein stattliches Gehalt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin reagiert auf Witze der G7-Chefs über nackten Oberkörper
Wladimir Putin beim Reiten in Russland (Archivbild): Das Foto lieferte den Grund fĂĽr witzige Bemerkungen beim G7-Gipfel.


Den letzten Platz auf dem Treppchen hat sich Cristiano Ronaldo gesichert. Auch der Portugiese ist mit 37 Jahren im fortgeschrittenem FuĂźballer-Alter, kassiert bei Manchester United jedoch weiterhin 2,63 Millionen Euro pro Monat.

Sieben Bayern-Stars schaffen den Sprung in die Top 20

Wenig überraschend ist Robert Lewandowski mit zwei Millionen Euro pro Monat der Topverdiener beim FC Bayern. Im europäischen Vergleich liegt der Fifa-Weltfußballer damit jedoch "nur" auf Platz 9.

Kurios ist dabei: Die beiden Real-Edeljoker Eden Hazard und Gareth Bale verdienen jeweils 2,3 Millionen Euro und liegen damit vor Lewandowski. Die beiden zusammen haben in dieser Saison jedoch gerade einmal zwei Treffer erzielt. Der polnische Toptorjäger kommt auf 45 Tore für den deutschen Rekordmeister.

Auch wenn Lewandowski der einzige Bayern-Spieler in den Top 10 ist, haben es immerhin weitere sechs FCB-Stars in die Top 20 geschafft. Bayern-Kapitän Manuel Neuer kommt laut der "L'Equipe" auf 1,8 Millionen Euro pro Monat. Bei Ur-Bayer Thomas Müller und Mittelfeld-Motor Joshua Kimmich sind es jeweils 1,7 Millionen pro Monat. Auch Kingsley Coman, Lucas Hernandez und Leroy Sané (alle jeweils 1,4 Millionen Euro) gehören zu den bestbezahlten Kickern in Europa.

Die 20 bestbezahlten FuĂźballer in Europa:

1. Neymar – 4 Millionen Euro pro Monat (brutto)

2. Lionel Messi – 3,4

3. Cristiano Ronaldo – 2,6

4. Gerard Pique – 2,3

5. Gareth Bale – 2,3

6. Eden Hazard – 2,3

7. Kylian Mbappé – 2,2

8. Kevin de Bruyne – 2

9. Robert Lewandowski – 2

10. David de Gea – 1,9

11. Sergio Busquets – 1,9

12. David Alaba – 1,9

13. Antoine Griezmann – 1,9

14. Jadon Sancho – 1,9

15. Manuel Neuer – 1,8

16. Thomas Müller – 1,7

17. Joshua Kimmich – 1,7

18. Raphael Varane – 1,6

19. Kingsley Coman, Lucas Hernandez, Leroy Sané – 1,4

Gehälter wurden gerundet

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cristiano RonaldoEuropaFC Bayern MĂĽnchenFrankreichGareth BaleJoshua KimmichLionel MessiNeymarRobert LewandowskiSpanienThomas MĂĽller

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website