Sie sind hier: Home > Regional > München >

Ungleiche Kräfte: Energie empfängt Branchenprimus Bayern

München  

Ungleiche Kräfte: Energie empfängt Branchenprimus Bayern

12.08.2019, 02:28 Uhr | dpa

Ungleiche Kräfte: Energie empfängt Branchenprimus Bayern. Claus-Dieter Wollitz

Der Cottbuser Trainer Claus-Dieter Wollitz klatscht. Foto: Bernd Settnik/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Lausitz sieht heute im DFB-Pokal den ersten Pflichtspiel-Saisonauftritt des FC Bayern. Gastgeber und Außenseiter Energie Cottbus will seinen Teil zu einem stimmungsvollen Fußballabend beitragen. An eine echte Chance auf eine Sensation, wie sie es zu Cottbuser Erstliga-Zeiten schon zweimal gegen die Münchner Stars gegeben hat, glaubt Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz nicht. "Ungleicher als ungleich" sei das aktuelle Kräfteverhältnis zwischen seinem Viertligisten und dem deutschen Branchenführer. "Ich werbe um Realismus." Zuletzt hatte Energie den SC Freiburg und den VfB Stuttgart am Rand einer Pleite.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal