Sie sind hier: Home > Regional > München >

Allgeier bläst Börsengang für Tochter Allgeier Experts ab

München  

Allgeier bläst Börsengang für Tochter Allgeier Experts ab

12.09.2019, 19:52 Uhr | dpa

Das IT-Beratungsunternehmen Allgeier beerdigt seine Pläne, die auf Personaldienstleistungen spezialisierte Tochter Allgeier Experts im laufenden Jahr an die Börse zu bringen. Dies teilte Allgeier am Donnerstag mit. Am Ziel einer Auftrennung der beiden Unternehmensbereiche solle aber festgehalten werden. Hintergrund der Absage eines möglichen Börsengangs sei die vom Plan abweichende Geschäftsentwicklung bei Allgeier Experts. Deshalb werde jetzt dort auch umstrukturiert und an der Effizienz gearbeitet.

Die Priorität sei jetzt auf das Formen und Verselbstständigen der Technologie-Sparte gelegt, hieß es weiter. Die weiteren Einzelheiten der künftigen Strategie und konkreten Auftrennung würden bis Ende 2019 entschieden.

In der Tochter Allgeier Experts ist das auf die Felder IT und Engineering spezialisierte Personaldienstleistungsgeschäft gebündelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal