Sie sind hier: Home > Regional > München >

Erster "Großelterntag" in Bayern

München  

Erster "Großelterntag" in Bayern

13.10.2019, 01:54 Uhr | dpa

Erster "Großelterntag" in Bayern. Rentner auf Parkbank

Rentner sitzen auf einer Parkbank. Foto: Ralf Hirschberger/zb/dpa (Quelle: dpa)

Zu Ehren der Omas und Opas wird in Bayern am heutigen Sonntag erstmals ein "Großelterntag" gefeiert. Zur Premiere gibt es ein Familienfest in München - allerdings nur mit geladenen Großeltern, Kindern und Enkeln. Ansonsten soll der Tag, ähnlich wie beispielsweise der Muttertag, vor allem zu Hause in den Familien begangen und gefeiert werden - so jedenfalls stellt sich das die Staatsregierung vor. Die Idee zu dem "Großelterntag" hatte nämlich Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Der Tag soll in Bayern künftig einmal im Jahr gefeiert werden, immer am zweiten Sonntag im Oktober.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal