Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: 150 km/h zu schnell – Führerschein weg

Führerschein weg  

Mann fährt fast 150 km/h zu schnell durch München

24.02.2020, 14:46 Uhr | dpa

München: 150 km/h zu schnell – Führerschein weg. Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet: Mann verliert seinen Führerschein wegen Raserei. (Quelle: dpa/Marcus Führer/Symbolbild)

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet: Mann verliert seinen Führerschein wegen Raserei. (Quelle: Marcus Führer/Symbolbild/dpa)

Die Polizei München hat einem 28-jährigen Mann seinen Führerschein abgenommen. Er soll mit fast 200 km/h durch das Stadtgebiet gefahren sein. 

Dumm gelaufen – seine Beifahrerin filmte den 28-Jährigen, wie er mit 195 km/h durch München gefahren ist und lud das Video ins Internet. Dort ist die Polizei auf den Raser aufmerksam geworden und hat seinen Führerschein kassiert. Das teilte die Polizei München mit.

Demnach hat sich die Tat bereits am vorangegangenen Sonntag ereignet. Zeugen hätten die Polizei auf das Video im Internet aufmerksam gemacht. Nach der Auswertung steht für die Polizei fest: Auf dem Tacho ist eine Geschwindigkeit von 195 km/h zu erkennen. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit auf der befahrenen Straße liegt aber bei Tempo 50. 

Neben dem Verlust seines Führerscheins kommt auf den 28-jährigen Fahrer des  Autos noch eine Anzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens hinzu.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: