Sie sind hier: Home > Regional > München >

Neue Porträtbüste von Kaiser Karl VII. in München

München  

Neue Porträtbüste von Kaiser Karl VII. in München

06.04.2020, 17:14 Uhr | dpa

Neue Porträtbüste von Kaiser Karl VII. in München. Frank Matthias Kammel spricht auf einer Pressekonferenz

Frank Matthias Kammel spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Felix Hörhager/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Das Bayerische Nationalmuseum in München ist um eine Porzellanbüste des 1742 zum Kaiser gekrönten Karl VII. reicher. "Der Neuzugang ist in mehrfacher Hinsicht eine fulminante Bereicherung", sagte Museumsdirektor Frank Matthias Kammel am Montag laut Mitteilung. Das nun die große Porzellansammlung des Bayerischen Nationalmuseums ergänzende Werk sei ein absolutes Unikat.

Die fast lebensgroße Porträtbüste sei aus weltberühmtem Meißner Porzellan gefertigt und vor allem deshalb so besonders: Normalerweise seien Bildnisse wichtiger Persönlichkeiten des 18. Jahrhunderts aus Marmor gearbeitet worden. Die Büste zeigt Karl VII. aus dem Hause Wittelsbach mit Lorbeerkranz in Feldherrentracht. Wer das Stück in Auftrag gegeben hatte und wie es dann schließlich vor knapp drei Jahrhunderten gefertigt wurde, ist nicht bekannt.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal