Sie sind hier: Home > Regional > München >

Grüne und SPD verhandeln in München über Stadtrat-Koalition

München  

Grüne und SPD verhandeln in München über Stadtrat-Koalition

06.04.2020, 20:11 Uhr | dpa

Grüne und SPD verhandeln in München über Stadtrat-Koalition. Rathaus München

Das Müncher Rathaus. Foto: Felix Hörhager/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Grüne und SPD im Münchner Stadtrat haben die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen miteinander beschlossen. Diese sollen am Dienstag beginnen, wie beide Parteien am Montagabend mitteilten. Es gebe inhaltlich viele Überschneidungen mit der SPD, hieß es von den Grünen.

Seit 2014 gab es im Stadtrat eine schwarz-rote Koalition aus CSU und SPD. Bei der Kommunalwahl am 15. März änderten sich die Mehrheitsverhältnisse aber deutlich: Die Grünen wurden stärkste Kraft, vor CSU und SPD. Oberbürgermeister der Landeshauptstadt bleibt Dieter Reiter von der SPD, er setzte sich als Amtsinhaber bei der Stichwahl am 29. März gegen CSU-Konkurrentin Kristina Frank durch.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal