Sie sind hier: Home > Regional > München >

Virologin befürwortet lokale Ausreisesperre bei Ausbrüchen

München  

Virologin befürwortet lokale Ausreisesperre bei Ausbrüchen

15.07.2020, 09:05 Uhr | dpa

Virologin befürwortet lokale Ausreisesperre bei Ausbrüchen. Münchner Virologin Ulrike Protzer

Virologin Ulrike Protzer kommt zu einer Kabinettssitzung. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Münchner Virologin Ulrike Protzer hat die angedachten Ausreisesperren zur Eindämmung lokaler Corona-Ausbrüche als "sehr vernünftige Maßnahme" bezeichnet. Vorbild sei Japan, dort habe man die Pandemie auf diese Weise sehr gut in den Griff bekommen, erklärte die Expertin der Technischen Universität München dem Radiosender Bayern 2 ("radioWelt am Morgen"/Mittwoch). "Damit ist man einfach schneller, als wie wenn man zuerst testet, auf das Ergebnis wartet", sagte Protzer. "In der Zwischenzeit haben sich vielleicht neue angesteckt und dann laufe ich immer hinterher."

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal