Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: Zahl der Corona-Infizierten sinkt unter Warnwert

Nach Anstieg  

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter Warnwert

24.09.2020, 15:49 Uhr | dpa

München: Zahl der Corona-Infizierten sinkt unter Warnwert. Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus (Symbolbild): In München ist die Zahl der Neuinfektionen wieder unter den Warnwert gesunken. (Quelle: dpa/Sebastian Gollnow)

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus (Symbolbild): In München ist die Zahl der Neuinfektionen wieder unter den Warnwert gesunken. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa)

Die Corona-Inzidenz ist in München wieder unter den Warnwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gesunken. Trotzdem gelten die beschlossenen Einschränkungen weiterhin.

In München ist die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus infizierten Menschen unter den kritischen Grenzwert von 50 je 100.000 Einwohner gesunken. Der Wert lag nun bei 45,1, wie am Donnerstag aus der Tabelle des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hervorgeht. 

Seit Donnerstag gelten in der Landeshauptstadt verschärfte Einschränkungen und Maskenpflicht in Teilen der Altstadt. Grund für die Entscheidung war, dass der Warnwert überschritten wurde. Die neue Regeln gelten dennoch vorerst bis 1. Oktober, sagte ein Stadtsprecher.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal