Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: Päckchen mit Dopingmittel am Flughafen München entdeckt

Auf dem Weg nach Mexiko  

Päckchen mit Dopingmittel am Flughafen München entdeckt

13.11.2020, 08:45 Uhr | dpa

München: Päckchen mit Dopingmittel am Flughafen München entdeckt. Ein Zollbeamter mit Mund-Nasen-Schutz steht am Münchner Flughafen: Hier wurde eine große Menge Dopingmittel sichergestellt. (Quelle: Hauptzollamt München)

Ein Zollbeamter mit Mund-Nasen-Schutz steht am Münchner Flughafen: Hier wurde eine große Menge Dopingmittel sichergestellt. (Quelle: Hauptzollamt München)

Am Münchner Flughafen hat der Zoll eine große Menge Dopingmittel sichergestellt, die wohl nach Mexiko geflogen werden sollte. Ihren Wert schätzt die Behörde auf mehrere Hunderttausend Euro. 

20.000 Tabletten, rund 3.100 Ampullen und 400 weitere Dopingmittel sind am Flughafen München sichergestellt worden. Wie der Zoll am Freitag mitteilte, wurden die Dopingmittel in zwei verschiedenen Paketsendungen im Abstand von zwei Wochen gefunden. Die Päckchen sollten von Bulgarien nach Mexiko geflogen werden und machten einen Zwischenstopp in München. 

In beiden Fällen waren die Pakete an private Personen adressiert. Einer Zoll-Sprecherin zufolge liegt der geschätzte Wert der beiden Päckchen bei mehreren Hunderttausend Euro. Nun wird wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: