Sie sind hier: Home > Regional > München >

Buchpreis: Harald Lesch für sein Lebenswerk ausgezeichnet

München  

Buchpreis: Harald Lesch für sein Lebenswerk ausgezeichnet

18.11.2020, 18:01 Uhr | dpa

Buchpreis: Harald Lesch für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Harald Lesch hält die Ehrenauszeichnung in den Händen

Harald Lesch hält die Ehrenauszeichnung des Bayerischen Buchpreises in den Händen. Foto: Sven Hoppe/dpa (Quelle: dpa)

Der Astrophysiker und Philosoph Harald Lesch (60) ist im Rahmen des Bayerischen Buchpreises für sein Lebenswerk geehrt worden. Überreicht wurde ihm die Auszeichnung am Mittwoch von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in München. "Er ist ein herausragender Wissensvermittler, der in seinen Büchern hochkomplexe Phänomene und komplizierte Zusammenhänge der Wissenschaft für jedermann verständlich macht", hatte Söder die Entscheidung im September begründet.

In den Kategorien Belletristik und Sachbuch wird der Bayerische Buchpreis erst am Donnerstag verliehen. Es sind je drei Bücher nominiert. Am Abend werden die Gewinner in einer Jurysitzung ermittelt, die live im Radiosender Bayern 2 übertragen wird.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal