Sie sind hier: Home > Regional > München >

"Black Friday" in München: Aktivisten protestieren gegen Amazon

Am "Black Friday"  

Klimaaktivisten protestieren vor Amazon-Zentrale in München

27.11.2020, 09:45 Uhr | dpa

"Black Friday" in München: Aktivisten protestieren gegen Amazon. Ein Sicherheitsmann von Amazon (M.) diskutiert mit den Aktivisten von Extinction Rebellion: Sie hatten anlässlich des "Black Fridays" vor dem Eingang des Internetversandhandelshauses Amazon demonstriert. (Quelle: dpa/Mirgeler)

Ein Sicherheitsmann von Amazon (M.) diskutiert mit den Aktivisten von Extinction Rebellion: Sie hatten anlässlich des "Black Fridays" vor dem Eingang des Internetversandhandelshauses Amazon demonstriert. (Quelle: Mirgeler/dpa)

Am "Black Friday" haben Aktivisten vor den Zentrale von Amazon in München gegen den Internetriesen protestiert. Mit Bannern etwa über der Autobahn forderten sie auf, Amazon zu boykottieren.

Klimaaktivisten haben am Freitagmorgen vor der Zentrale des US-Internetriesen Amazon in München demonstriert und mit Vorwürfen beschriftete Pakete vor dem Eingang deponiert.

"Boykottiert Amazon" steht auf einem Banner, dass über der Autobahn 9 hängt: Die Aktivisten demonstrierten gegen "Konsumwahn". (Quelle: dpa/Mirgeler)"Boykottiert Amazon" steht auf einem Banner, dass über der Autobahn 9 hängt: Die Aktivisten demonstrierten gegen "Konsumwahn".

Die Pakete sollen "Amazons Produkte symbolisieren: Umweltzerstörung, Steuerflucht, schlechte Arbeitsbedingungen, die Verdrängung des Einzelhandels, und viele weitere Problematiken", teilten die Aktivisten von "Extinction Rebellion" mit.

Für ihren Protest hatten sie sich den Black Friday ausgesucht, den traditionell umsatzstärksten Tag in den USA. Die Aktivisten wollten sich damit auch "gegen den weltweiten Konsumwahn" wenden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: