Sie sind hier: Home > Regional > München >

Türkgücü wieder in Quarantäne: Drittliga-Derby verschoben

München  

Türkgücü wieder in Quarantäne: Drittliga-Derby verschoben

05.12.2020, 11:35 Uhr | dpa

Türkgücü wieder in Quarantäne: Drittliga-Derby verschoben. Ein Arzt hält einen Tupfer zum Abstrich für einen Corona-Test

Ein Arzt hält einen Tupfer zum Abstrich für einen Corona-Test in der Hand. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der Fußball-Drittligist Türkgücü München ist erneut in Quarantäne geschickt worden. Wie am Freitagabend mitgeteilt wurde, mussten Spieler, Trainer und Betreuer in Isolation, weil es einen positiven Corona-Befund im Funktionsteam der Münchner gab. Der Person gehe es gut. Wegen der Quarantäne, in die der Aufsteiger bereits einmal zu Saisonbeginn gehen musste, wurde das für den (heutigen) Samstag geplante Derby gegen die SpVgg Unterhaching abgesagt. Einen Nachholtermin gab es zunächst nicht.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal