Sie sind hier: Home > Regional > München >

Bayern mit voller Offensivpower gegen Wolfsburg: Süle zurück

München  

Bayern mit voller Offensivpower gegen Wolfsburg: Süle zurück

16.12.2020, 19:52 Uhr | dpa

Bayern mit voller Offensivpower gegen Wolfsburg: Süle zurück. Hansi Flick

Münchens Trainer Hansi Flick. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der FC Bayern München geht das letzte Heimspiel des Jahres mit voller Offensivkraft an. Trainer Hansi Flick setzt am Mittwoch in der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg hinter Sturmspitze Robert Lewandowski auf Leroy Sané, Serge Gnabry, Kingsley Coman und Thomas Müller.

"Wir haben enorme Qualität in der Offensive, die wollen wir auf den Platz bringen", sagte Bayern-Trainer Hansi Flick, der selbst ein wenig über Rückenschmerzen klagte.

Zurück in die Startelf kehrt der Franzose Corentin Tolisso, der nach muskulären Beschwerden zuletzt beim 1:1 gegen den 1. FC Union Berlin für den nun angeschlagen fehlenden Leon Goretzka eingewechselt worden war. Wieder einsatzbereit und im Team ist Niklas Süle, der gegen Berlin wegen einer Prellung fehlte und auf der Rechtsverteidigerposition begann.

Beim VfL Wolfsburg steht Marin Pongracic, der in der Jugend einst auch für den FC Bayern spielte, zum ersten Mal in dieser Saison in der Startelf. Der länger verletzte Kapitän Josuha Guilavogui ist zurück im Kader.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: