Sie sind hier: Home > Regional > München >

München bekommt Guido-Westerwelle-Platz

Einstimmig entschieden  

Stadt München ehrt Guido Westerwelle mit eigenem Platz

04.02.2021, 12:29 Uhr | dpa

München bekommt Guido-Westerwelle-Platz. Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle (Archivbild): Eine Straße in Freimann soll nach ihm benannt werden. (Quelle: dpa/ picture alliance)

Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle (Archivbild): Eine Straße in Freimann soll nach ihm benannt werden. (Quelle: picture alliance/dpa)

Die Stadt München will mit einem Platz an den verstorbenen Ex-Außenminister Guido Westerwelle erinnern. Name und Ort dafür stehen schon fest.

Die Stadt München benennt eine Straße nach dem 2016 verstorbenen Ex-Außenminister Guido Westerwelle (FDP). Der Kommunalausschuss habe sich am Donnerstag einstimmig für einen Guido-Westerwelle-Platz in Freimann ausgesprochen, sagte eine Sprecherin der Stadt München. Der Platz befinde sich auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne.

"Mit Guido Westerwelle verbinde ich den Liberalismus wie mit kaum einem Minister der jüngeren Deutschen Geschichte", sagte der Vorsitzende der FDP-Stadtratsfraktion, Jörg Hoffmann, laut Mitteilung. "Leben und leben lassen kann als große Erzählung im Leben dieses Politikers gelten. Damit passt ein Guido-Westerwelle-Platz perfekt in unsere weltoffene Stadt."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal