Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: Auktion für Kunstgegenstände der Wittelsbacher Königsfamilie

Auktion in München  

Kunstgegenstände der Wittelsbacher Königsfamilie werden versteigert

15.03.2021, 11:50 Uhr | dpa

München: Auktion für Kunstgegenstände der Wittelsbacher Königsfamilie. Eine Vase, die zum Verkauf steht: Das Münchner Auktionshaus Neumeister versteigert wertvolle Kunstgegenstände aus dem Besitz der bayerischen Königsfamilie. (Quelle: dpa/Christian Mitko/Auktionshaus Neumeister)

Eine Vase, die zum Verkauf steht: Das Münchner Auktionshaus Neumeister versteigert wertvolle Kunstgegenstände aus dem Besitz der bayerischen Königsfamilie. (Quelle: Christian Mitko/Auktionshaus Neumeister/dpa)

Lange war der Schatz der Wittelsbacher verschollen geglaubt – nun kann man Stücke daraus bei einer Auktion in München erwerben.

Der letzte bayerische König und ein verloren geglaubter Schatz: Das Münchner Auktionshaus Neumeister versteigert am Montagnachmittag ab 16 Uhr wertvolle Kunstgegenstände aus dem Besitz der bayerischen Königsfamilie. Sie stammen nach Angaben des Auktionshauses aus dem Schloss Nádasdy in der westungarischen Stadt Sárvár, in der Ludwig III. vor bald 100 Jahren, am 18. Oktober 1921, starb.

80 Lose sollen zum Aufruf kommen, darunter Silber, Porzellan und Gemälde aus dem Besitz der Wittelsbacher Königsfamilie.

Ein Gemälde des Künstlers Joseph Stieler zeigt Hildegard Prinzessin von Bayern 1844 das im Rahmen einer Auktion durch das Münchener Auktionshaus Neumeister vorgestellt wird. (Quelle: dpa/Christian Mitko/Auktionshaus Neumeister)Ein Gemälde des Künstlers Joseph Stieler zeigt Hildegard Prinzessin von Bayern 1844 das im Rahmen einer Auktion durch das Münchener Auktionshaus Neumeister vorgestellt wird. (Quelle: Christian Mitko/Auktionshaus Neumeister/dpa)

Besondere Highlights sind nach Angaben von Geschäftsführerin Kathrin Stoll die bislang teils unbekannten Porträts, gemalt von Joseph Stieler, dem Hofmaler von König Ludwig I. von Bayern. Sie sprach von einer "spannenden Reise durch die Zeit".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: