• Home
  • Regional
  • München
  • MAN-Hauptversammlung: Fragen zum Abschied von der Börse


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTrump muss unter Eid aussagenSymbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für ein VideoBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextWarn-App: Farben sollen Impfstatus zeigenSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextComeback von Bayern-Star rückt näherSymbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für einen TextRoyals sagen Einladung für George abSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Schlesinger meidet BefragungSymbolbild für einen Watson TeaserEklat bei Gabalier-Konzert in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

MAN-Hauptversammlung: Fragen zum Abschied von der Börse

Von dpa
29.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Das Logo des Lastwagenbauers MAN steht am Werk an einem Gebäude
Das Logo des Lastwagenbauers MAN steht am Werk an einem Gebäude. (Quelle: Daniel Karmann/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der traditionsreiche Nutzfahrzeughersteller MAN ist auf den letzten Metern zum Abschied von der Börse. Auf der wahrscheinlich letzten regulären Hauptversammlung am Dienstag wurde das Herausdrängen (Squeeze-out) der neben Mehrheitseigner Traton verbliebenen Aktionäre mit mehr als 99,9 Prozent der Stimmen beschlossen. Sie sollen eine Abfindung von 70,68 Euro je Anteil erhalten, um den Weg dafür freizumachen, MAN in die VW-Tochter zu integrieren.

Da Traton mehr als 94 Prozent aller MAN-Aktien hält, war die Zustimmung bereits zuvor sicher. Von den verbliebenen restlichen Aktionären kamen allerdings mehr als 200 Fragen - und auch Kritik.

"Was für ein Jammer!", kommentierte Daniela Bergdolt von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz den Squeeze-out. Es sei schade, dass das traditionsreiche Unternehmen - MAN gibt sein Alter mit 263 Jahren an - von der Börse verschwinde. Doch letztlich könne man nichts dagegen tun.

Auf der online abgehaltenen Hauptversammlung wurden nur Fragen der Aktionäre, nicht aber ihre Reden verlesen. Bergdolts Stellungnahme lag der Deutschen Presse-Agentur allerdings vor. Wie zahlreiche andere Aktionäre hatte sie zudem Fragen zur Höhe der Barabfindung.

Auch die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger äußerte sich kritisch. Man lehne einen Squeeze-out generell ab, erklärte die SdK auf ihrer Homepage. Er sei der schwerste Eingriff in die Rechte des Aktionärs. "Besonders im vorliegenden Fall scheint die Barabfindung nicht dem eigentlichen Wert des Unternehmens zu entsprechen", betonte sie. Sie erwägt zudem, ein Spruchverfahren einzuleiten, bei dem die Abfindungszahlung gerichtlich überprüft würde.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Squeeze-out, Abfindungshöhe und die Verschmelzung mit Traton hatte der Vorstandsvorsitzende Andreas Tostmann zuvor verteidigt. Er verspricht sich von der Verschmelzung eine einfachere und handlungsfähigere Konzernstruktur und die Einsparung von Kosten.

Der gerichtlich bestellte Prüfer habe die Höhe der Abfindung für die Minderheitsaktionäre ohne Einschränkungen als angemessen bestätigt, betonte Tostmann. Sie liege zudem deutlich über den hochgerechneten Börsenkursen, sagte er. Zuletzt notierten die Papiere des Münchner Unternehmens mit gut 73 Euro zwar etwas höher. Allerdings waren sie erst nach Bekanntwerden der Höhe der Barabfindung Anfang Mai auf Werte über 70 Euro gesprungen. Davor hatten sie sich um 55 Euro bewegt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
MAN

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website