Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: 86-Jährige fährt mit Auto in Swimmingpool

Gänge verwechselt  

86-Jährige fährt mit Auto in Swimmingpool

22.07.2021, 15:04 Uhr | dpa, t-online

München: 86-Jährige fährt mit Auto in Swimmingpool. Das Auto im Pool: Die Feuerwehr musste die 86-Jährige befreien. (Quelle: Berufsfeuerwehr München)

Das Auto im Pool: Die Feuerwehr musste die 86-Jährige befreien. (Quelle: Berufsfeuerwehr München)

Schreck für eine Münchner Seniorin: Sie verwechselte offenbar die Gänge und krachte rückwärts mit ihrem Auto durch eine Wand. Dort blieb sie in einem Pool liegen.

Eine ältere Frau hat die Gänge ihres Autos verwechselt und ist in München geradewegs in ein Schwimmbecken gefahren. Die 86-Jährige habe vermutlich statt dem Vorwärts- den Rückwärtsgang eingelegt und sei am frühen Donnerstagmorgen durch die Mauer des Eingangstors eines Privathauses gebrochen, teilte die Feuerwehr mit.

Einsatzfoto der Feuerwehr: Die Seniorin hat die Mauer mit ihrem Auto durchbrochen. (Quelle: Berufsfeuerwehr München)Einsatzfoto der Feuerwehr: Die Seniorin hat die Mauer mit ihrem Auto durchbrochen. (Quelle: Berufsfeuerwehr München)

Der Pool war abgedeckt, die Karosserie blieb auf den Rändern aufliegen. So konnte das Auto nicht in das zwei Meter tiefe Schwimmbecken fallen.

Weil die Frau sich nicht alleine befreien konnte, rückte die Feuerwehr an und rettete sie mit einer Leiter. Verletzt wurde niemand. Wie die Feuerwehr mitteilte, entstand an Pool und Pkw erheblicher Sachschaden. Die Besitzerin bemühe sich eigenständig um die Bergung des Fahrzeugs.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: