Sie sind hier: Home > Regional > München >

Umfrage ergibt: Menschen in Bayern sind am glücklichsten

Laut Umfrage  

Die Bayern haben wieder bessere Laune

13.08.2021, 08:35 Uhr | dpa

Umfrage ergibt: Menschen in Bayern sind am glücklichsten. Eine fröhliche Frau im Dirndl (Symbolbild): In Bayern sind die Menschen wieder zufriedener. (Quelle: imago images/blickwinkel)

Eine fröhliche Frau im Dirndl (Symbolbild): In Bayern sind die Menschen wieder zufriedener. (Quelle: blickwinkel/imago images)

Nachdem die Corona-Pandemie auf die Stimmung der Bayern gedrückt hat, steigt die Laune im Freistaat nun wieder. In dem Bundesland sind die Menschen sogar bundesweit am glücklichsten.

Mit dem Ausblick auf ein allmähliches Abklingen der Corona-Pandemie sind Bayerns Bürger auch wieder besser gelaunt. Das ist das Ergebnis der neuen Ausgabe des "Heimatindex" der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken, die der Genossenschaftsverband (GVB) in München am Freitag veröffentlichte.

Für die repräsentative Umfrage ließ der GVB in zwei Wellen im Juni und im Juli insgesamt 2010 Teilnehmer in- und außerhalb Bayerns befragen. Demnach liegt der Heimatindex nun bei 63 Punkten. Im vergangenen Winter war ein Tiefpunkt von 56 Punkten erreicht worden.

"Die Bayern atmen durch", kommentierte GVB-Präsident Jürgen Gros. Der Index liegt aber nach wie vor unter dem Höchstwert von 71 Punkten des Sommers 2018. Gefragt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach ihrer Zufriedenheit mit verschiedenen Aspekten ihres Alltagslebens auf einer Skala von 0 bis 100. Dazu zählen unter anderem die Zufriedenheit im Allgemeinen, Freunde und Familie, Arbeitssituation, die finanzielle Lage und die Freizeit.

Bayern sind zufriedener mit Sozialleben und Freizeit

Die Stimmung der Bürgerschaft stieg demnach generell, am deutlichsten um 17 auf 57 Punkte in der Kategorie Freizeit, Kultur und Bildung. Im Winter waren Kultur- und Freizeitrichtungen von Fitnessclub über die Oper bis zum Skigebiet geschlossen.

Deutlich zufriedener sind die bayerischen Bürger auch wieder mit ihrem Sozialleben, in der Kategorie Freunde und Familie kletterte der Index um 14 Zähler auf 72 Punkte. Nach Einschätzung von GVB-Präsident Gros haben die Erleichterungen im Alltag zu einer Entspannung geführt.

"Es ist wichtig, die weitere Erholung von Wirtschaft und Gesellschaft von Seiten der Politik zu unterstützen und einen weiteren Lockdown zu vermeiden", appellierte der Verbandschef an Bund und Staatsregierung. "Ansonsten steht zu befürchten, dass die Stimmung noch tiefer abstürzt als im Vorjahr."

Bayern sind bundesweit am glücklichsten

Der GVB lässt im Rahmen der Umfrage auch die allgemeine Lebenszufriedenheit außerhalb des Freistaats abfragen, demnach sind die Bayern in der Corona-Krise nach wie vor im Schnitt etwas zufriedener als die Mitbürger in den übrigen 15 Bundesländern.

Innerhalb Bayerns gibt es regional nur ganz kleine Unterschiede, lediglich in Niederbayern und Oberfranken lag der Heimatindex mit 62 Punkten ein wenig unter dem Landesdurchschnitt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: