Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Polizei fahndet nach Besitzer von Chihuahua

Von t-online, MaM

Aktualisiert am 08.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Der Chihuahua-Mix in einer schwarzen Tasche: Ein 59-J├Ąhriger hatte ihn zur Polizei gebracht.
Der Chihuahua-Mix in einer schwarzen Tasche: Ein 59-J├Ąhriger hatte ihn zur Polizei gebracht. (Quelle: Polizei Gauting/leer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Er war ver├Ąngstigt und allein: Ein Mann hat in der M├╝nchener S-Bahn einen kleinen herrenlosen Hund entdeckt und ihn zur Polizei gebracht. Die Beamten suchen nun nach dem Besitzer des Chihuahua-Mixes.

In Gauting bei M├╝nchen wurde am Sonntag ein herrenloser Hund in der S-Bahn entdeckt, berichtet die ├Ârtliche Polizei.

Ein 59-j├Ąhriger Mann sei demnach am Nachmittag am Bahnhof Starnberg-Nord in die S-Bahn der Linie S6 gestiegen. Dort sei dem Mann eine schwarze Tasche aufgefallen, in der sich ein kleiner Hund befand. Beim Umsehen habe der Fahrgast bemerkt, dass zu dem Chihuahua-Mix scheinbar kein Besitzer vor Ort war. Auch beim Befragen der umsitzenden Fahrg├Ąste habe der Mann den Besitzer des Hundes nicht ausfindig machen k├Ânnen.

M├╝nchen: Polizei alarmiert Fundb├╝ros

Um den ver├Ąngstigten Hund aus der Situation zu befreien, habe der Mann die Stofftasche dann an sich genommen, als er in Gauting ausstieg. Dort habe er die zust├Ąndige Polizeibeh├Ârde informiert.

Dem Bericht nach h├Ątten die Beamten festgestellt, dass der kleine Hund nicht gechipt ist und auch keine Steuermarke am Halsband hatte. Auch in der schwarzen Tasche sei nichts gewesen, das R├╝ckschluss auf seinen Besitzer h├Ątte geben k├Ânnen.

Wie die Polizei mitteilte, seien umliegende Polizei-Dienststellen informiert worden. Auch das Fundb├╝ro der Deutschen Bahn, die DB-Hotline, das Fundb├╝ro der M├╝nchener Verkehrsgesellschaft (MVG) sowie das Fundb├╝ro der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) seien von den Beamten kontaktiert worden. Dort sei der Hund jedoch bislang nicht als vermisst gemeldet.

Weitere Artikel

Zugkollision in M├╝nchen
Bauzug rammt ICE und schiebt ihn vom Gleis
ICE am M├╝nchener Hauptbahnhof (Archivbild): Die Z├╝ge kollidierten bei einer Rangierfahrt.

Attacke in M├╝nchen
Maskenverweigerin bei├čt und kratzt Verk├Ąuferin
Einsatzfahrzeug der Polizei vor dem M├╝nchener Hauptbahnhof (Archivbild): Zeugen alarmierten die Polizei.

Nach Messerattacke in M├╝nchen
Tatverd├Ąchtiger in Psychiatrie eingeliefert
Ein Gesch├Ąft von "TK Maxx" ist in der M├╝nchner Fu├čg├Ąngerzone (Archivbild): Dort soll es zu der Messerattacke auf einen Jungen gekommen sein.


Eine Polizeibeamtin der Polizei Die├čen habe sich bereit erkl├Ąrt, den Hund vor├╝bergehend bei sich aufzunehmen, um ihm einen sofortigen Aufenthalt im Tierheim zu ersparen. Dennoch bittet die Gautinger Polizei den Halter des Hundes, sich unter der Telefonnummer 089-89 31 33-21 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beamter will 220.000 Euro ÔÇô und bekommt Beschimpfungen
Von Christof Paulus
Polizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website