• Home
  • Regional
  • München
  • Rangnick zu Manchester? Nagelsmann findet es "cool"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchlappe für Trump-KritikerinSymbolbild für einen TextMusk: "Ich kaufe Manchester United"Symbolbild für einen TextMali: Bundeswehr entdeckt RussenSymbolbild für einen TextWaldbrand: Evakuierung in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextAbbas wettert – Scholz schweigtSymbolbild für einen Text"Das Boot"-Regisseur ist totSymbolbild für einen TextSelenskyi warnt Krim-BewohnerSymbolbild für einen TextMann verweigert Rettung und ertrinktSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Rangnick zu Manchester? Nagelsmann findet es "cool"

Von dpa
26.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Ralf Rangnick
Ralf Rangnick steht im Stadion. (Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann erwartet durch eine Verpflichtung von Ralf Rangnick einen Leistungsschub bei Manchester United. "Er ist ein herausragender Trainer, der Manchester United sehr gut tun wird", sagte Nagelsmann am Freitag in München. Rangnick werde den gesamten Club weiterbringen, "durch seine Power und durch die Art und Weise, wie er Fußball spielen lässt".

Rangnick wird als neuer Coach des Teams um Superstar Cristiano Ronaldo erwartet. "Ich finde es cool oder geil", sagte der 34 Jahre alte Nagelsmann, der von Rangnick einst zu RB Leipzig geholt worden war. "Ich freue mich für ihn, ich mag ihn sehr gerne."

Der 63-Jährige soll dem Vernehmen nach beim englischen Fußball-Rekordmeister einen Vertrag bis zum Saisonende unterschreiben und den Verein danach als Berater unterstützen. "Ich wünsche mir, dass er länger Trainer ist als nur bis Sommer", sagte Nagelsmann.

Man United hatte sich am Sonntag nach einer 1:4-Blamage beim Abstiegskandidaten FC Watford von Trainer Ole Gunnar Solskjaer getrennt. Die enttäuschende Saisonbilanz des Norwegers: fünf Siege aus zwölf Spielen und eine negative Tordifferenz. Rangnick soll den Tabellenachten der Premier League schnell wieder in die Erfolgsspur und möglichst noch zu Titelerfolgen führen, bevor im Sommer - so die Hoffnung der Clubbosse - Mauricio Pochettino übernimmt, der aktuell bei Paris Saint-Germain unter Vertrag steht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schnellschuss in den Ofen
Ein Kommentar von Jennifer Lichnau, München
Cristiano RonaldoJulian NagelsmannManchester UnitedRB LeipzigRalf Rangnick

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website