• Home
  • Regional
  • M├╝nchen
  • Fristlos gek├╝ndigt: M├╝nchener LMU-Mitarbeiterin muss Wut-Video zu Corona l├Âschen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast durch H├╝tte mit FeierndenSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextPolizist schie├čt 25-J├Ąhrigem in den BauchSymbolbild f├╝r ein VideoSchweigh├Âfer spricht ├╝ber seine BeziehungSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Fristlos gek├╝ndigt: Leichen-Pr├Ąparatorin muss Wut-Video l├Âschen

Von t-online, ads

Aktualisiert am 10.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Der Campus Gro├čhadern des LMU-Klinikums in M├╝nchen (Symbolbild): Eine Mitarbeiterin der Pathologie muss ihr Wut-Video ├╝ber die Corona-Ma├čnahmen l├Âschen.
Der Campus Gro├čhadern des LMU-Klinikums in M├╝nchen (Symbolbild): Eine Mitarbeiterin der Pathologie muss ihr Wut-Video ├╝ber die Corona-Ma├čnahmen l├Âschen. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen ihres Wut-Videos in einer Leichenhalle hatte eine junge Frau vor Gericht gestanden: Sie muss die Aufnahmen nun l├Âschen. Jedoch will sie offenbar nicht alle Reaktionen ihres Arbeitgebers akzeptieren.

Ein insbesondere in der "Querdenker"-Szene viral gegangenes Video muss gel├Âscht werden: Eine junge Frau im Kittel f├╝hrte die Zuschauerschaft darauf durch die Leichenhalle der Uniklinik M├╝nchen und kritisierte angebliche Corona-Ma├čnahmen. Ihr Arbeitgeber, die M├╝nchner Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt (LMU), war deshalb per Eilantrag vor Gericht gezogen. Zuerst hatten "Bild" und "ntv" berichtet.

Demnach habe die Richterin in der Verhandlung beschlossen, dass die Leichenpr├Ąparatorin zwar ├Âffentlich ihre Meinung sagen, jedoch ein solches Video nicht im Bereich der LMU drehen d├╝rfe. Die Universit├Ąt hat also die beantragte L├Âschung des Videos erreicht. Kritik des Gerichts bekam die Frau laut "Bild" auch f├╝r ihre "Vogel"-Geste, die sie jedoch als Geste zum Nachdenken erkl├Ąrt haben soll.

Bericht: Frau will sich gerichtlich gegen K├╝ndigung der LMU M├╝nchen wehren

Die Frau sei mit dem Beschluss einverstanden und werde das Video "schnell und so gut wie m├Âglich l├ÂschenÔÇť, wie der Bericht den Anwalt der Angeklagten zitiert. Nicht einverstanden ist sie hingegen mit dem Hausverbot und der fristlosen K├╝ndigung durch die LMU: Wie sie in einem weiteren Video erz├Ąhlte, wolle sie ihren Job gerne weitermachen. Laut "Bild" wolle die ehemalige Leichenpr├Ąparatorin bald gerichtlich gegen die Entscheidung vorgehen.

In ihrem ersten Video hatte die Frau die K├╝hlkammern der Klinik gezeigt und gegen Corona-Ma├čnahmen gewettert, die es jedoch nie gab. Die Aufnahme brachte ihr viel Zuspruch aus der "Querdenker"-Szene ein. Zwar distanzierte sich die Frau in der Vergangenheit von dieser, jedoch zeigten Recherchen, dass sie bereits zuvor versucht hatte, einschl├Ągige Kontakte f├╝r eine neue Initiative gegen die Corona-Ma├čnahmen zu kn├╝pfen. Die Universit├Ąt hatte der Frau ein Hausverbot erteilt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CoronavirusQuerdenker

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website