Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextBoeing-Raumschiff an ISS angedocktSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Reiter kritisiert "Spazierg├Ąnge" gegen Corona-Ma├čnahmen

Von dpa
Aktualisiert am 23.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Gegner der Corona-Politik ziehen in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt von M├╝nchen. Die Polizei hat die Teilnehmerzahl auf 5.000 gesch├Ątzt.
Gegner der Corona-Politik ziehen in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt von M├╝nchen. Die Polizei hat die Teilnehmerzahl auf 5.000 gesch├Ątzt. (Quelle: Lennart Preiss/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In M├╝nchen sind Tausende "Spazierg├Ąnger" durch die Stadt gezogen, um gegen die Corona-Ma├čnahmen zu demonstrieren. Dabei kam es auch zu Gewaltausbr├╝chen. Nun meldet sich der Oberb├╝rgermeister zu Wort.

M├╝nchens Oberb├╝rgermeister Dieter Reiter (SPD) sieht in den sogenannten Protestspazierg├Ąngen gegen die staatlichen Corona-Ma├čnahmen eine gezielte Konfrontation mit dem Staat. Es sei auch ein Missbrauch des Grundrechts auf Meinungsfreiheit, sagte Reiter am Donnerstag in M├╝nchen.

Die j├╝ngsten Vorf├Ąlle in der Landeshauptstadt zeigten deutlich: "Den Protestf├╝hrern geht es nicht mehr nur um ihren Protest gegen die Corona-Ma├čnahmen, sondern sie suchen den Konflikt mit dem Staat. Auf diese neue Dimension des Protests m├╝ssen alle zust├Ąndigen Sicherheitsbeh├Ârden jetzt reagieren."

Elf Menschen bei Protestz├╝gen durch M├╝nchen festgenommen

Die Landeshauptstadt hatte den Organisatoren einer entsprechenden Protestversammlung am Vorabend die Theresienwiese als Ort vorgeschlagen. Daraufhin sei diese Versammlung abgesagt worden und rund 5.000 Menschen ÔÇô nach Polizeisch├Ątzung ÔÇô zogen ohne Genehmigung durch die Innenstadt. Die Stimmung sei aggressiv gewesen, teils habe es gewaltsame Ausw├╝chse gegeben, teilte die Polizei mit. Es wurden elf Menschen festgenommen und 14 Straftaten zur Anzeige gebracht.

"Es kann und darf nicht sein, dass bald private Treffen von mehr als zehn geimpften oder genesenen Menschen sanktioniert werden, hingegen tausende, vermutlich ungeimpfte Personen bewusst gegen geltende Regeln versto├čen, andere dadurch gef├Ąhrden und dies keine Konsequenzen nach sich zieht", argumentierte Reiter.

Weitere Artikel

Niedliche Weihnachtsbotschaft
Achtj├Ąhrige schreibt r├╝hrenden Brief an Leipziger Polizei
Brief an die Leipziger Polizei: Kurz vor Weihnachten hat ein kleines M├Ądchen an die Beamten geschrieben.

Corona-Lage in Bayern
Keine Kontaktbeschr├Ąnkungen mehr f├╝r Geimpfte und Genesene
Eine Person scannt den 2G-Nachweis eines Kunden (Archivbild): Auch die Zugangsbeschr├Ąnkungen werden in Bayern strikt gelockert.

"Haben aufgegeben"
Wenn ├╝ber Corona ganze Familien zerbrechen
Pia Hoffmann ist verzweifelt: Die 33-J├Ąhrige hat versucht ihre Mutter mit Fakten zu ├╝berzeugen ÔÇô vergeblich.


N├Âtig seien deshalb nun Konzepte, wie mit Protest-"Spazierg├Ąngen" k├╝nftig verfahren werden solle. Demonstrierenden, die den friedlichen Protest suchten, rate er, genau hinzuschauen, wem sie sich anschl├Âssen. "F├╝r mich gilt ganz klar: Jegliche Form von verbaler und k├Ârperlicher Gewalt ist vom Grundrecht der Versammlungs- und Meinungsfreiheit nicht gedeckt."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Affenpocken in M├╝nchen ÔÇô was die Beh├Ârden jetzt unternehmen
CoronavirusPolizeiSPD

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website