Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBerichte: IS-Anführer verhaftetSymbolbild für einen TextEx-Formel-1-Boss Ecclestone verhaftetSymbolbild für ein VideoRussische Bombe sorgt für riesigen FeuerballSymbolbild für einen TextBoris Becker könnte bald abgeschoben werdenSymbolbild für einen TextSchwere Störung bei KartenzahlungenSymbolbild für einen TextÄrzte warnen Touristen in GriechenlandSymbolbild für ein VideoUkraine: Riesiger Krater nach Angriff auf Eisenbahn Symbolbild für einen TextEx-Bayern-Kapitän mit neuem JobSymbolbild für einen TextEintracht will Bayern-StarSymbolbild für einen TextEdith Stehfest teilt erotisches FotoSymbolbild für einen Watson TeaserBorussia Dortmund: Sponsor rechnet mit Mannschaft ab

Polizeiauto fährt Helfer um – Mann schwer verletzt

Von dpa
Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht (Symbolbild): Der Taxifahrer wollte einem Betrunkenen helfen, der gestürzt war.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht (Symbolbild): Der Taxifahrer wollte einem Betrunkenen helfen, der gestürzt war. (Quelle: Ralph Peters/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf dem Weg zu einem Einsatz hat ein Polizist einen Mann umgefahren. Dieser wollte den Streifenwagen anhalten, um nach einem Unfall Hilfe zu holen. Der Beamte konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Ein Fußgänger ist in München bei dem Versuch, Hilfe zu holen, von einem Polizeiauto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 41 Jahre alte Taxifahrer am Samstag gegen 1.45 Uhr aus seinem Auto ausgestiegen, um einer weiteren Person zu helfen, die betrunken von einer Brüstung gefallen war.

München: Einsatzwagen erfasst Taxifahrer

Als er daraufhin ein Polizeiauto sah, das mit Blaulicht auf dem Weg zu einem anderen Einsatz war, stellte der Taxifahrer sich auf die Fahrbahn, um den Streifenwagen auf sich aufmerksam zu machen.

Weitere Artikel

Illegaler Rave
Polizei löst Party in Bauch von Deutzer Brücke auf
Deutzer Brücke in Köln (Archivbild): Auch in einigen Clubs wurde gegen das Tanzverbot verstoßen.

Ermittlungen dauern an
Polizist stirbt an Silvester in Düsseldorf
Blaulicht auf einem Rettungswagen (Symbolbild): Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Tod eines Kollegen aufgenommen.

Wetterexperte ätzt gegen Spielplatz
Kachelmann: "Dumm wie die Stadt Dortmund"
Jörg Kachelmann, Wetterexperte vor dem neuen Spielplatz in Dortmund (Collage): Der Spielplatz wurde nach dem Feng-Shui-Konzept gestaltet.


Allerdings kam es dabei zu dem Zusammenstoß zwischen dem Polizeiauto, das von einem 30 Jahre alten Polizisten gelenkt wurde, und dem 41-Jährigen. Bei dem Unfall wurde der 41-Jährige schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht – ebenso wie die Person, der er ursprünglich helfen wollte. Die beiden Polizisten blieben unverletzt. Nun ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Putin-Tochter reiste für "Vampir-Lifting" nach München
Von Christof Paulus
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website