Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

1.000 Impfgegner in der Innenstadt – zahlreiche Anzeigen

Von t-online, MaM

Aktualisiert am 13.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Polizisten stehen in der Innenstadt auf dem Marienplatz (Archivbild): Die Polizei war mit 1.000 EinsatzkrÀften vor Ort.
Polizisten stehen in der Innenstadt auf dem Marienplatz (Archivbild): Die Polizei war mit 1.000 EinsatzkrÀften vor Ort. (Quelle: Peter Kneffel/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Stadt MĂŒnchen hatte alle fĂŒr Mittwoch angemeldeten Demonstrationen auf die Theresienwiese verlegt. Dennoch zogen erneut Hunderte Impfgegner durch die Innenstadt. Es kam zu zahlreichen Anzeigen.

Auch an diesem Mittwochabend sind wieder etliche Gegner der Corona-Maßnahmen durch MĂŒnchens Innenstadt gezogen – jedoch deutlich weniger, als in den vergangenen Wochen.

Wie die Polizei mitteilte, fand eine stationĂ€re Demonstration auf der Theresienwiese statt. An dieser nahmen rund 120 Menschen teil. Dazu gab es auf dem Odeonsplatz eine stationĂ€re Gegendemonstration, die das Thema Impfungen unterstĂŒtzte und an der ca. 200 Personen teilnahmen. Beide Versammlungen verliefen störungsfrei und die Teilnehmer hielten sich an die bestehenden Auflagen. Die Polizei war mit etwa 1.000 EinsatzkrĂ€ften vor Ort.

Gegendemonstration gegen Querdenken und fĂŒr Impfung auf dem Odeonsplatz in MĂŒnchen: Etwa 200 Menschen protestierten gegen die Veranstaltungen der Impfgegner.
Gegendemonstration gegen Querdenken und fĂŒr Impfung auf dem Odeonsplatz in MĂŒnchen: Etwa 200 Menschen protestierten gegen die Veranstaltungen der Impfgegner. (Quelle: Wolfgang Maria Weber/imago-images-bilder)

ZusĂ€tzlich versammelten sich in der MĂŒnchner Innenstadt etwa 1.000 Personen in einzelnen Kleingruppen zum "Spaziergang". Mit Lautsprecherdurchsagen wurden sie von der Polizei dazu aufgefordert, die Innenstadt zu verlassen. Viele seien dieser Aufforderung nachgekommen. Eine angemeldete Veranstaltung der Initiative "MĂŒnchen steht auf" war zuvor von den Organisatoren abgesagt worden, nachdem die Stadt alle angemeldeten Demonstrationen auf die Theresienwiese verlegt hatte.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Putin hat mehrere schwere Krankheiten, eine davon ist Krebs"
Wladimir Putin: "Er hat noch mindestens ein paar Jahre, ob uns das gefÀllt oder nicht".


MĂŒnchen: Polizei greift Impfgegner mit Messer auf

In der Corneliusstraße aber wurde eine Gruppe von etwa zehn Personen angehalten und wegen des Verstoßes gegen die von der Stadt MĂŒnchen verhĂ€ngte AllgemeinverfĂŒgung angezeigt. Weitere kleinere Versammlungen wurden spĂ€ter in der Kaufinger Straße festgestellt. Dort wurden schließlich ĂŒber 100 Personen von der Polizei angehalten. Hierzu mussten Teile der FußgĂ€ngerzone vorĂŒbergehend gesperrt werden.

Insgesamt meldete die Polizei vorlĂ€ufig fĂŒnf Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz, außerdem etwa 110 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten gegen die AllgemeinverfĂŒgung sowie mehr als zwölf Strafanzeigen wegen Widerstands gegen die Polizei.

Weitere Artikel

Nach Diebstahl
17-JĂ€hriger flieht mit Papas Porsche vor der Polizei
Porsche (Symbolbild): Der Vater meldete seinen Porsche als vermisst.

"Wunderknabe" Laurent
ZwölfjĂ€hriger will in MĂŒnchen Physik studieren
Laurent Simon (Archivbild): Der "Wunderknabe" will nach MĂŒnchen.

Sexualisierte Gewalt auf Oktoberfest
Freispruch fĂŒr MĂŒnchner Ex-Theaterchef rechtskrĂ€ftig
Thomas Pekny, ehemaliger Intendant der Komödie im Bayrischen Hof (Archivbild): Pekny wurde nun offiziell freigesprochen.


Bei einem tĂ€tlichen Angriff sei ein Polizeibeamter leicht verletzt worden, zudem habe es zwei Beleidigungen gegeben. Gegen zwei Personen wurden Strafanzeigen wegen des MitfĂŒhrens eines Messers und eines Pfeffersprays erstattet. Zudem wurden zwei Personen angezeigt, welche zu Versammlungen aufriefen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christof Paulus
CoronavirusDemonstrationPolizei

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website