Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Siemens verkauft Stra├čenverkehrs-Tochter an Atlantia

Von dpa
17.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Siemens
Das Schriftzug-Logo des deutschen Industriekonzerns Siemens steht auf einer Stele. (Quelle: Daniel Karmann/dpa/Archiv/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Siemens verkauft die Stra├čenverkehrs-Tochter Yunex Traffic an den italienischen Atlantia-Konzern. Die von der Unternehmerfamilie Benetton beherrschte Infrastruktur-Holding zahlt 950 Millionen Euro f├╝r Yunex, wie der Dax-Konzern am Montag in M├╝nchen mitteilte.

Yunex Traffic ist den Angaben zufolge f├╝hrend in innovativen und intelligenten Infrastruktur- und Verkehrsl├Âsungen auf der Stra├če und in St├Ądten. Atlantia sei als ein global f├╝hrendes Unternehmen in Mobilit├Ątstechnologien und -dienstleistungen "ein langfristig, strategisch orientierter neuer Eigent├╝mer" f├╝r Yunex, hie├č es bei Siemens weiter.

Yunex Traffic agiert laut der Bahntechnik-Sparte Siemens Mobility seit Juli 2021 als unabh├Ąngig gef├╝hrtes Unternehmen. Zuletzt habe das Unternehmen mit mehr als 3000 Besch├Ąftigten einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen Euro erwirtschaftet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hinterbliebene wollen Gedenkfeier in M├╝nchen boykottieren
Siemens

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website