Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Kardinal M├╝ller nimmt Benedikt XVI. in Schutz

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Kardinal Gerhard Ludwig M├╝ller im Dom: Der Kardinal stellt sich vor Joseph Ratzinger.
Kardinal Gerhard Ludwig M├╝ller im Dom: Der Kardinal stellt sich vor Joseph Ratzinger. (Quelle: Andreas Arnold/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das M├╝nchener Missbrauchsgutachten erhebt Vorw├╝rfe gegen den fr├╝heren Papst Benedikt XVI. R├╝ckendeckung bekommt er nun vom deutschen Kardinal Gerhard Ludwig M├╝ller.

Am Donnerstag hat die Anwaltskanzlei Westpfahl Spilker Wastl (WSW) ein Gutachten in M├╝nchen ver├Âffentlicht, das einigen hohen Kirchenm├Ąnnern des Erzbistums M├╝nchen und Freising Fehlverhalten im Umgang mit sexuellem Missbrauch vorwirft. Unter ihnen ist auch Kardinal Joseph Ratzinger, dem vier F├Ąlle von Fehlverhalten in seiner Zeit als Erzbischof angelastet werden.

├ťberrascht ist M├╝ller nach eigenen Worten davon nicht. "In Deutschland, und nicht nur dort, ist man daran interessiert, Joseph Ratzinger zu schaden", erkl├Ąrte M├╝ller. Ratzinger vertrete eine orthodoxe Position. Aber in Deutschland gebe es viele, die auf eine abweichende Position dr├Ąngten, wie die Abschaffung des Z├Âlibats oder Frauenpriesterschaft. Diese progressive Linie sei st├Ârend, sagte M├╝ller.

Erzbistum M├╝nchen: Kardinal verteidigt Ratzinger

M├╝ller sieht keine Fehler bei dem ehemaligen Papst, obwohl er den genauen Inhalt des Gutachtens nicht kenne. "Sehen Sie, ich habe es nicht gelesen, aber f├╝r mich ist klar, dass er als Erzbischof Ratzinger nicht wissentlich etwas falsch gemacht hat", sagte der fr├╝here Bischof von Regensburg der italienischen Zeitung "Corriere della Sera" am Freitag. Nach Ansicht des 74-J├Ąhrigen werde mehr ├╝ber Ratzinger als ├╝ber den Fall des Priesters H. oder andere Priester gesprochen, die Verbrechen begangen haben.

Weitere Artikel

Missbrauch im Erzbistum M├╝nchen
Gutachter erheben schwere Vorw├╝rfe gegen Benedikt XVI.
Papst Benedikt XVI (Archivbild): Im Gutachten werden schwere Vorw├╝rfe gegen ihn erhoben.

Vorfall im Kraftwerk
Im Video zu h├Âren: Mysteri├Âses Donnern erschreckt Anwohner
Das Kraftwerk Reuter West: Ursprung der n├Ąchtlichen Ruhest├Ârung?

Nach Missbrauchsgutachten
Papst fordert strenge Anwendung des Kirchenrechts
Papst Franziskus bei einer Rede im Vatikan (Archivbild): Gesetze seien "ein wichtiger Schritt, um Gerechtigkeit wieder herzustellen".


Angesichts der Vorw├╝rfe im Umgang mit sexuellem Missbrauch im Erzbistum M├╝nchen und Freising zur Zeit Ratzingers ist es laut M├╝ller offensichtlich, dass, wenn es Fehler gab, Ratzinger davon nichts wusste. Damals habe es nicht das Bewusstsein und die Protokolle von heute gegeben. "Niemand wusste, was zu tun war, wie man angemessen reagieren sollte, in der Kirche wie in der Zivilgesellschaft", erkl├Ąrte der Gr├╝nder des 2008 eingerichteten Instituts "Papst Benedikt XVI." weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Putin-Tochter reiste f├╝r "Vampir-Lifting" nach M├╝nchen
Deutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website