Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextPutins "Bluthund" droht PolenSymbolbild f├╝r einen TextKabarettist mit 85 Jahren gestorbenSymbolbild f├╝r einen TextLauterbach erw├Ągt neue MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei stoppt Bewaffneten an SchuleSymbolbild f├╝r einen TextNRA ÔÇô So m├Ąchtig, dass sie Karrieren beenden kannSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Corona-Zahlen sinkenSymbolbild f├╝r einen TextBoeing-Raumschiff beendet wichtigen TestSymbolbild f├╝r einen TextSanktionen: Erste Banken strauchelnSymbolbild f├╝r einen TextSo wird das Wetter an HimmelfahrtSymbolbild f├╝r einen TextJimi Blue wehrt sich nach Vorw├╝rfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt-Lieferdienst geht drastischen Schritt

Frau bekommt Baby auf dem Gehsteig

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 27.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Teddyb├Ąr sitzt in einem Kinderbett (Symbolbild): Das Baby mit dem Namen Mia hatte es wohl besonders eilig, das Licht der Welt zu erblicken.
Ein Teddyb├Ąr sitzt in einem Kinderbett (Symbolbild): Das Baby mit dem Namen Mia hatte es wohl besonders eilig, das Licht der Welt zu erblicken. (Quelle: photothek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In M├╝nchen haben eine schwangere Frau und ihr Mann auf einen Krankenwagen gewartet. Die Fruchtblase war geplatzt ÔÇô doch das Baby war schneller als die Einsatzkr├Ąfte.

Eine Frau hat im M├╝nchener Glockenbachviertel auf dem Gehsteig ihr Kind zur Welt gebracht. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte die Frau in der Nacht zu Donnerstag gegen 2.40 Uhr wegen starker Wehen und geplatzter Fruchtblase zusammen mit ihrem Mann im Freien auf den Krankenwagen gewartet.

Weitere Artikel

Zeugen gesucht
Nach Raub├╝berfall ÔÇô Kripo fahndet mit Phantombildern
Phantombild der Polizei (Archivbild): Der T├Ąter trug beim Raub├╝berfall eine OP-Maske.

38-J├Ąhriger festgenommen
Zoll stellt Cannabisplantage und gestohlene Bienenst├Âcke sicher
Eine Beamtin des deutschen Zoll eine Plastikt├╝te voller Mobiltelefone in den H├Ąnden (Archivbild): Beamte fanden eine Armbrust in einer Wohnung in Bergkamen.

Betretungsverbot ausgesprochen
Kita-Mitarbeiter freigestellt ÔÇô Verdacht auf Kinderpornografie
Ein Kind balanciert auf einem Spielplatz (Archivbild): Ein Kita-Mitarbeiter soll kinderpornografische Bilder besessen haben.


Noch vor Eintreffen der Sanit├Ąter sei das Baby namens Mia aber schon gekommen. Eine Hebamme aus der Nachbarschaft war dem Paar zur Hilfe geeilt. Anschlie├čend wurden die Frau und ihr Neugeborenes von einem Notarzt versorgt und kamen danach vorsorglich in eine Klinik. Mutter und Kind seien wohlauf, hie├č es.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Der Kreuzerlass ist ein Relikt des reaktion├Ąren Markus S├Âder
Von Christof Paulus
Feuerwehr

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website