• Home
  • Regional
  • M├╝nchen
  • Bayern hat jetzt ein eigenes B├╝ro in London


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild f├╝r einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild f├╝r einen TextW├Ąrmepumpen f├╝r alle? Neue OffensiveSymbolbild f├╝r ein VideoRussische Panzerkolonne f├Ąhrt in eine FalleSymbolbild f├╝r einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-R├╝ckrufSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild f├╝r einen TextBritney Spears' Mann spricht ├╝ber EheSymbolbild f├╝r einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r einen Text"Bauer sucht Frau"-Paar erwartet BabySymbolbild f├╝r einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild f├╝r einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Woran der Freistaat in seinem B├╝ro in London arbeitet

Christof Paulus

08.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Landesflagge des Freistaats Bayern weht im Wind vor blauem Himmel in M├╝nchen.
Landesflagge des Freistaats Bayern weht im Wind vor blauem Himmel in M├╝nchen. (Quelle: Ralph Peters/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bayern schafft sich nach dem Brexit eine Auslandsvertretung im Vereinigten K├Ânigreich. Was nach gro├čspurigem Auftreten klingt, ist unspektakul├Ąr klein. In London soll es um wirtschaftliche Interessen gehen ÔÇô aber nicht nur.

Bayern ist nicht nur bekannt f├╝r seine Sonderwege ÔÇô sondern geht sie gerne mit ├ťberzeugung. Ein neuer, den die Staatsregierung in M├╝nchen f├╝r n├Âtig h├Ąlt: Ein eigenes B├╝ro in der britischen Hauptstadt. Vergangene Woche verk├╝ndete der Freistaat, dass er nun eine Auslandsvertretung hat. Der Grund: "Bayern ist ein gefragter Partner in aller Welt", teilt Staatsministerin Melanie Huml auf Nachfrage von t-online mit.

Seit zwei Jahren geh├Ârt Gro├čbritannien nicht mehr zur EU. F├╝r Privatpersonen wie auch Unternehmen ist es seitdem schwieriger als zuvor, auf die Insel zu reisen oder Kontakte mit den Briten zu pflegen. Bayern will diesen Zustand nun verbessern. Huml, die f├╝r Europaangelegenheiten und Internationales zust├Ąndig ist, spricht von mehreren Aufgaben, die das B├╝ro hat.

Bayerisches B├╝ro in London startet mit Versp├Ątung

Zu stemmen sein werden diese von einem kleinen Team. Derzeit arbeitet nur eine Juristin f├╝r das B├╝ro, sie soll noch von einer britischen Ortskraft unterst├╝tzt werden, teilt Huml mit. Das B├╝ro h├Ątte einer Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei zufolge schon fr├╝her er├Âffnet werden sollen, die konkreten Planungen liefen seit 2019. Wegen der Corona-Pandemie musste das Vorhaben aber verschoben werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Polizei nimmt "Querdenken"-Gr├╝nder Michael Ballweg fest
Michael Ballweg: Er ist Gr├╝nder der Initiative "Querdenken"


Anlass, eine Vertretung zu schaffen war, dass durch den Brexit die Zusammenarbeit mit dem Vereinigten K├Ânigreich beeintr├Ąchtigt worden war. Der Pressemitteilung nach soll ├╝ber das B├╝ro der wirtschaftliche Austausch zwischen Freistaat und Insel gest├Ąrkt werden. Huml zufolge kommen noch weitere Aufgabenfelder hinzu.

Das B├╝ro werde "auch den Austausch bei Wissenschaft und Forschung, Innovation, Bildung und Kultur vorantreiben", sagt sie "Und auch die Begegnung junger Menschen wollen wir forcieren." Ministerpr├Ąsident Markus S├Âder bezeichnete zudem Gro├čbritannien als "wichtigen Partner."

Bayern hat ein B├╝ro, aber keinen Botschafter in London

In Konkurrenz zur diplomatischen Arbeit von Bundesrepublik und Europ├Ąischer Union will Huml die Auslandsvertretung nicht verstanden wissen. Sie sei "eine Erg├Ąnzung und Vertiefung dessen, was die Stellen des Bundes oder der EU leisten k├Ânnen". Hinzu komme, dass Bayern als "wirtschafts- und exportstarkes, technologieorientiertes und hochinnovatives Bundesland dar├╝ber hinaus ganz eigene Interessen" verfolge.

Auf die beeindruckenden R├Ąume einer echten Botschaft ÔÇô ein Eindruck, den etwa auch die bayerische Vertretung bei der EU in Br├╝ssel vermittelt ÔÇô werden die Bayern in London aber verzichten m├╝ssen. Das B├╝ro ist in einem Co-Working-Space untergebracht und teilt sich den Raum mit anderen.

Britischer Konsul freut sich auf Bayerische Repr├Ąsentanz

Simon Kendall, als britischer Generalkonsul in M├╝nchen so etwas wie das Gegenst├╝ck zu B├╝roleiterin Anna Schennach, freut sich auf den neuen Kontakt in London. Der Pressemitteilung der Staatsregierung zufolge h├Ąlt er die "noch engere Zusammenarbeit langj├Ąhriger Partner" f├╝r notwendig.

Ganz neu ist das B├╝ro allerdings nicht. So gab es noch im 19. Jahrhundert eine Repr├Ąsentanz des K├Ânigreichs Bayern auf der Insel. Und auch ein anderes Bundesland hat sich bereits im Vereinigten K├Ânigreich angesiedelt: Wie Bayern unterh├Ąlt Baden-W├╝rttemberg eine Vertretung in London.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BrexitEUGro├čbritannienLondon

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website