• Home
  • Regional
  • München
  • Schwerer Busunfall in Bayern: Dutzende Verletzte, vier Rettungshubschrauber im Einsatz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo hoch fällt die Gasumlage ausSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Ausschuss fordert TransparenzSymbolbild für einen TextFörster entdeckt Leiche im HochsitzSymbolbild für einen TextDLV-Frauen holen EM-GoldSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextDarum fiel "Immer wieder sonntags" ausSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen Text44 Grad: Hitzerekord auf den BalearenSymbolbild für einen TextKletterer stürzt in Bayern in den TodSymbolbild für einen TextJugendliche retten Unfallopfern das LebenSymbolbild für einen Watson TeaserKlopp übt heftige Kritik an Lewy-WechselSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Schwerer Busunfall in Bayern – Dutzende Verletzte

Von dpa, t-online, mtt

26.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Helfer an der Unfallstelle: Der Bus stürzte am Samstagmorgen eine Böschung herunter.
Helfer an der Unfallstelle: Der Bus stürzte am Samstagmorgen eine Böschung herunter. (Quelle: 7aktuell)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Reisenden waren zum Skifahren in den Alpen unterwegs. Am frühen Samstagmorgen verunglückte ihr Bus in Bayern: Es gibt viele Schwerverletzte.

Beim Unfall eines Reisebusses am Samstagmorgen in Oberbayern sind Dutzende Menschen verletzt worden, elf von ihnen schwer. Bilder von der Unfallstelle zeigen dramatische Szenen des Großeinsatzes: Der Bus ist eine Böschung hinuntergestürzt, liegt auf der Seite, Scheiben sind zersplittert. Auf dem verschneiten Feld daneben stehen Rettungshubschrauber.

Laut einem Reporter vor Ort kamen viele Erwachsene und Kinder blutverschmiert aus dem Bus heraus und riefen um Hilfe. Drei Menschen seien in dem Bus eingeklemmt worden, eine Person habe vor Ort reanimiert werden müssen, berichtete der Reporter.

Der Busfahrer war von der Straße abgekommen, das Fahrzeug stürzte die Böschung hinunter: Mehrere Verletzte wurden mit Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht.
Der Busfahrer war von der Straße abgekommen, das Fahrzeug stürzte die Böschung hinunter: Mehrere Verletzte wurden mit Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht. (Quelle: Kreisfeuerwehrverband Traunstein/dpa-bilder)

Unter den Schwerverletzten ist laut Medienberichten auch ein 16-jähriges Mädchen, das in die Unfallklinik Murnau geflogen wurde. An Bord seien 61 Menschen gewesen, hieß es. 21 Personen erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen.

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren mit Hunderten Einsatzkräften zugegen. Insgesamt waren laut Feuerwehr sechs Helikopter im Einsatz.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tag der Entscheidung: Höhe der Gasumlage wird heute verkündet
Der Gasverbrauch wird auf einem Gaszähler eines privaten Haushaltes angezeigt: Heute wird die Höhe der Gasumlage bekannt.


Reisende wollten zum Skifahren in die Alpen

Nach Polizeiangaben wurde niemand getötet. Der Bus war den Beamten zufolge gegen 7.30 Uhr auf der Bundesstraße 306 zwischen Inzell (Landkreis Traunstein) und Weißbach (Landkreis Berchtesgadener Land) umgekippt, rund 90 Kilometer von München entfernt, kurz vor der österreichischen Grenze.

Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass keine anderen Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt waren. Wie der BR berichtete, war die Bundesstraße zum Unfallzeitpunkt nass, es hatte am Morgen leicht geschneit.

Laut dem Reporter vor Ort stammt der doppelstöckige Bus von einem Busunternehmen aus dem Landkreis Beckum in Nordrhein-Westfalen. Die Reisenden wollten ihm zufolge zum Skifahren in die Alpen. Die Feuerwehr bestätigte das: Demnach war der Bus auf dem Weg nach Kaprun.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BusunfallFeuerwehrOberbayernPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website