t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalMünchen

Bayern: Tragische Kalb-Geburt – Kuh attackiert und tötet Bauern


Unglück in Bayern
Bauer stirbt nach Kuh-Attacke

Von dpa
Aktualisiert am 22.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Kuh mit Ohrmarke (Symbolbild): In Bayern kam es nach der Geburt eines Kalbes zu einem tödlichen Unfall.Vergrößern des BildesEine Kuh mit Ohrmarke (Symbolbild): In Bayern kam es nach der Geburt eines Kalbes zu einem tödlichen Unfall. (Quelle: Rothermel/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In der Nähe von München kam es nach dem Abkalben zu einem Unfall. Als der Bauer sich dem Jungrind nähern wollte, griff das Muttertier den Mann an. Wenig später erlag er seinen Verletzungen.

Eine Kuh hat einen Landwirt in Utting am Ammersee direkt nach der Geburt ihres Kalbes tödlich verletzt. Der 63-Jährige habe am Sonntag im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech das Kälbchen im Stall aufnehmen wollen, teilte die Polizei am Montag mit. Daraufhin griff das Muttertier den Mann plötzlich an.

Kollegen des Bauern versuchten, Erste Hilfe zu leisten und alarmierten die Rettungskräfte. Der Landwirt erlag aber noch vor Ort seinen Verletzungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei in Fürstenfeldbruck nicht.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website