• Home
  • Regional
  • München
  • Grünwalder Stadion: Sportausschuss stimmt für Sanierung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen TextMinister will Wolf abschießen lassenSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextFacebook kann Passwörter mitlesenSymbolbild für einen TextGiffey spricht mit echtem Vitali KlitschkoSymbolbild für einen TextTrainer zum dritten Mal vor WM gefeuertSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Grünwalder Stadion: Sportausschuss stimmt für Sanierung

Von dpa
30.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Sportausschuss im Münchner Stadtrat hat für eine umfassende Sanierung des Grünwalder Stadions gestimmt. Wie die Fraktionen SPD und Volt sowie Die Grünen und Rosa Liste am Mittwoch mitteilten, sollen die Maßnahmen insgesamt 77 Millionen Euro kosten. Aus organisatorischen Gründen könnten diese allerdings erst 2026 beginnen. Die Vollversammlung muss der Empfehlung noch zustimmen.

In der Heimstätte des Fußball-Drittligisten TSV 1860 München sollen künftig nicht nur mehr Zuschauer Platz finden. Eine Ausbauvariante mit geschlossenen Ecken soll auch für einen besseren Lärmschutz für Anwohner sorgen. Zudem plädierten beide Fraktionen für die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem neuen Dach, um dem Ziel der Klimaneutralität näher zu kommen.

Derzeit nutzen die "Löwen" und der FC Bayern mit seinem Regionalliga-Team das Grünwalder Stadion. "Von den Vereinen erwarten wir nun ein klares Bekenntnis, dass sie das Stadion künftig auch nutzen werden. Denn wir nehmen hier viel Geld in die Hand, um ein traditionsreiches Stadion fit für die Zukunft zu machen", sagte die sportpolitische Sprecherin der SPD/Volt-Fraktion, Kathrin Abele.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wasserknappheit: Das droht München im Ernstfall
von Klaus Wiendl
Bündnis 90/Die Grünen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website