• Home
  • Regional
  • München
  • Bayern-Frauen im Pokal gegen Wolfsburg: Letzte Titelchance


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Twilight"-Star ist Vater gewordenSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Bayern-Frauen im Pokal gegen Wolfsburg: Letzte Titelchance

Von dpa
14.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Rückkehrerin Sydney Lohmann wollen die Fußballerinnen des FC Bayern München im Halbfinal-Schlager des DFB-Pokals gegen den VfL Wolfsburg ihre letzte Titelchance nutzen. Die 21 Jahre alte Nationalspielerin kann am Sonntag (12.30 Uhr/ARD) nach Corona-Quarantäne wieder spielen. Die Münchnerinnen hoffen auch auf eine Revanche für das 0:6 vor zwei Wochen in der Bundesliga in Wolfsburg. "Ich bin großer Hoffnung, dass wir unser wahres Gesicht zeigen können. Deshalb freuen wir uns unheimlich auf dieses Spiel", sagte Trainer Jens Scheuer vor der Partie zwischen dem Meister von 2021 und dem Pokalsieger von 2021.

Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Jovana Damnjanovic: Die Stürmerin erzielte am Dienstag beim 3:2-Coup Serbiens gegen Deutschland in der WM-Qualifikation zwei Tore, hat aber ein lädiertes Sprunggelenk. Neben Mittelfeldspielerin Lohmann sind weitere Spielerinnen nach einer Corona-Zwangspause zurück.

Dafür hat der FC Bayern auf der Torhüter-Position den nächsten Ausfall: Cecilia Runarsdottir hat sich im Training die Hand gebrochen. Laura Benkarth fehlt schon länger wegen einer Knieverletzung. Ob Maria Luisa Grohs oder Janina Leitzig zwischen den Pfosten stehen, ließ Scheuer offen. Weiterhin fehlt auch Abwehrchefin Marina Hegering (Aufbautraining).

"Wir wollen zeigen, dass wir guten Fußball spielen, aggressiven Fußball spielen, erfolgreichen Fußball spielen", sagte der 43 Jahre alte Scheuer. In der Bundesliga liegt Wolfsburg mit vier Punkten Vorsprung vorn und klar auf Meisterschaftskurs. "Wir wollen jetzt gar nicht mehr so sehr an das Spiel vor zwei Wochen denken, der Fokus liegt auf Sonntag", betonte Lohmann. Die Bayern rechnen mit einem ausverkauften Stadion und 2500 Zuschauern auf dem Bayern-Campus.

In der Champions League war das Scheuer-Team im Viertelfinale an Paris Saint-Germain gescheitert. Den DFB-Pokal hat München bisher nur einmal gewonnen (2012). Das Finale steht am 28. Mai in Köln an, der zweite Endspielteilnehmer wird am Montag zwischen Bayer Leverkusen und Turbine Potsdam ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ex-Playmate trauert um Rolf Eden: "Bis zum letzten Atemzug"
ARDDeutschlandFC Bayern MünchenSerbienVfL WolfsburgWolfsburg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website