• Home
  • Regional
  • München
  • München: Auto ruft nach Unfall selbst die Polizei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI soll Corona-Teststellen überprüfenSymbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextMann wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextMichael Wendler verliert sein HausSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextSchalker Fanlegende wirft hinSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Auto ruft nach Unfall selbst die Polizei

Von dpa
Aktualisiert am 17.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizeiauto und ein Rettungswagen (Symbolbild): An der Unfallstelle herrscht wenig Verkehr.
Ein Polizeiauto und ein Rettungswagen (Symbolbild): An der Unfallstelle herrscht wenig Verkehr. (Quelle: Fotostand/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erst überschlagen und dann auf einem Grünstreifen liegengeblieben: Für die Insassen eines Pkws endete eine Fahrt im Krankenhaus. Die Einsatzkräfte wurden sofort alarmiert – jedoch nicht von Menschen.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 99 bei München sind in der Nacht zum Ostersonntag ein Mann und eine Frau verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, informierte das Auto selbst die Einsatzkräfte.

Über ein eingebautes Notrufsystem wurden die Standortdaten an die Polizei übermittelt. Der Wagen war von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und dabei einen Elektrokasten beschädigt. Er landete auf einem Grünstreifen und blieb dort auf dem Dach liegen.

Laut Feuerwehr war diese Stelle so abgelegen, dass kein vorbeifahrender Passant das Auto hätte sehen und eventuell Erste Hilfe leisten können. Das automatische Notrufsystem leitete die Einsatzkräfte aber zielgenau zum Unfallort. Der 31 Jahre alte Fahrer und seine 30 Jahre alte Beifahrerin kamen mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Security-Mitarbeiter zeigt israelischen Sportlern Hitlergruß
Ein Kommentar von Jennifer Lichnau, München
FeuerwehrPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website