• Home
  • Regional
  • MĂŒnchen
  • MAN lĂ€sst Lkw-Produktion wieder anlaufen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild fĂŒr einen TextRussland stoppt Kasachstans ÖlexportSymbolbild fĂŒr einen TextCarlos Santana kollabiert auf BĂŒhneSymbolbild fĂŒr einen TextHamburg: Gasexplosion zerstört SchuleSymbolbild fĂŒr ein VideoHier drohen Regen und GewitterSymbolbild fĂŒr einen TextMatthĂ€us: "WĂ€re Super-Transfer fĂŒr FCB"Symbolbild fĂŒr ein VideoMallorca droht BadeverbotSymbolbild fĂŒr einen TextOpec-GeneralsekretĂ€r stirbt mit 63Symbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern befördert Ex-ProfiSymbolbild fĂŒr einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild fĂŒr einen TextLindner-Hochzeit: So ĂŒbernachtet das PaarSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Lanz"-Gast mit knallhartem UrteilSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

MAN lÀsst Lkw-Produktion wieder anlaufen

Von dpa
25.04.2022Lesedauer: 2 Min.
MAN
Blick auf das MAN Logo an der Fassade eines BĂŒrogebĂ€udes in MĂŒnchen Schwabing. (Quelle: Peter Kneffel/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach sechs Wochen Stillstand lĂ€sst der Lastwagenbauer MAN die Produktion ab Montag wieder anlaufen. Die Versorgung mit KabelstrĂ€ngen habe sich verbessert, ein kleiner Teil der Belegschaft könne jetzt schrittweise aus der Kurzarbeit zurĂŒckkehren, sagte MAN-Chef Alexander Vlaskamp in MĂŒnchen. Aber mit dem vollstĂ€ndigen Hochlauf der Produktion rechne er erst im Laufe der nĂ€chsten Monate. "Nach heutiger EinschĂ€tzung könnten wir ĂŒber 20 Prozent unserer Jahresproduktion verlieren. Der RĂŒckstand ist kaum mehr aufzuholen", sagte Vlaskamp. Im Durchschnitt produziert MAN zwischen 80.000 und 85.000 Lastwagen pro Jahr.

Weil die Kabelbaum-Hersteller in der Ukraine nur noch wenig liefern können, hatte MAN ab Mitte MĂ€rz allein in Deutschland rund 11.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. In den Lkw-Werken MĂŒnchen und Krakau standen die BĂ€nder, in NĂŒrnberg, Salzgitter und Wittlich gab es EinschrĂ€nkungen. Inzwischen bekomme MAN KabelbĂ€ume auch aus Polen, der TĂŒrkei und Brasilien, sagte Vlaskamp der Deutschen Presse-Agentur. Aber "im zweiten Quartal wird der grĂ¶ĂŸere Teil der Belegschaft noch in Kurzarbeit bleiben mĂŒssen". Erst weit in der zweiten JahreshĂ€lfte könnte ein Ausfall der Zulieferer in der Ukraine fast komplett kompensiert werden.

Das Angebot bleibe vorerst eingeschrĂ€nkt. Die Lkw-Produktion beginne jetzt mit SattelzĂŒgen und Standardfahrzeugen. AuftrĂ€ge fĂŒr Spezialfahrzeuge zum Beispiel fĂŒr Baustellen oder Feuerwehren mĂŒssten dagegen verschoben werden. Dennoch sei das Auftragsbuch insgesamt sehr stabil, sagte der MAN-Chef: Corona und Halbleitermangel hĂ€tten die Auslieferungen seit 2020 gebremst, der Ersatzbedarf in den Fahrzeugflotten in Europa sei groß, der Bestand an Gebrauchtfahrzeugen so klein wie nie.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Eine radikale Entscheidung
Rettungseinsatz nach dem Abbruch am Marmolata-Gletscher in den Dolomiten.


Der Umsatzverlust 2022 lasse sich angesichts der volatilen Lage noch nicht abschÀtzen. Wenn Russland den Krieg in der Ukraine ausweite, könnte es auch wieder zum Stillstand kommen, sagte Vlaskamp. Um zu sparen, hat MAN einen Einstellungsstopp verhÀngt und fast alle tagesaktuell nicht notwendigen Ausgaben gestrichen.

Der zum VW-Konzern gehörende Nutzfahrzeughersteller schreibt seit 2020 rote Zahlen und stellt sich gerade fĂŒr den Bau von Elektro-Lastwagen ab 2024 neu auf. In Deutschland seien bereits sozialvertrĂ€gliche Vereinbarungen fĂŒr den Abbau von 2400 der geplanten 3500 Stellen getroffen worden, sagte Vlaskamp. Die Nachfrage nach Stadtbussen sei gut, fĂŒr Reisebusse kĂ€men jetzt wieder die ersten AuftrĂ€ge. Die Buswerke in Polen und der TĂŒrkei beziehen ihre KabelbĂ€ume von Zulieferern vor Ort. Der ebenfalls zum Volkswagenkonzern gehörende Lkw-Bauer Scania bezieht sie aus Polen und Tunesien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Patrick Mayer
BrasilienDeutsche Presse-AgenturDeutschlandMANPolenSalzgitterTĂŒrkeiUkraine

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website